browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli’s neues DIY CD-Regal

Posted by on 8. Januar 2016

Hallo liebe Freunde,

ich hoffe, ihr seit alle super gut in das neue Jahr gestartet. Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen mal wieder etwas aktiver zu sein. Und angefangen habe ich damit gleich mal, in dem ich mir mein eigenes CD-Regal für die Wand gebastelt habe. Heutzutage hat man ja nicht mehr so viele CDs weil man alles auf dem Computer hört. Aber die paar ausgewählten CDs, die man noch hat, wollen doch gut präsentiert werden.

Nun, gesagt – getan. Ich bin mit meinem Ferrari mal ne Runde in den Baumarkt gefahren und habe mir ein Brett und ein paar Leisten dazu gekauft. Vorher habe ich natürlich die Maße für insgesamt 24 CDs ausgemessen. Das Ausmessen ist sowieso sehr wichtig, da sonst die CDs nicht halten werden. Außerdem braucht man noch einen Holzkleber und eine Klemme dazu. Ich habe außerdem noch die Säge bereit gelegt, da ich die Zwischenstreben selbst auf die benötigte Länge gesägt habe.

Wenn dann alles die richtige ausgemessene Länge hat wird alle aneinander geleimt und mit einer Schraubklemme befestigt, damit es gut austrocknen kann. Nicht vergessen: Ausmessen und auf die richtige Länge leimen ! :-) Am Ende habe ich dann noch alles sauber geschliffen mit feinem Schleifpapier und dann alles in grau angemalt und dann an die Wand gehängt. Alles in allem hat das Regal keine 20 € plus ein bißchen Zeit gekostet und hat sich wirklich gelohnt ! :-)

Was habt ihr euch alles für das Jahr 2016 vorgenommen ?

Euer sehr motivierter Pauli

 

One Response to Pauli’s neues DIY CD-Regal

  1. Schlüsseldienst Bonn

    Für ein selbstbau Regal sieht es echt super aus, und für den Preis kann man echt nicht meckern, zwischendurch sollte man sich doch mal lieber was selbst bauen, als es zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.