browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Monatliches Archiv: November 2014

Pauli wünscht sich einen Besuch in Disneyland Paris

Hallo meine lieben Reisefreunde,

der Nic liegt mir momentan schwer in den Ohren. Wir sind dieses Jahr leider nicht zu einem Urlaub gekommen außer einem kleinen Kurztrip nach Hamburg und einer kleinen Wochenendreise vom Roooobert nach Prag. Ob es im nächsten Jahr mit einem richtigen langen Urlaub klappt wissen wir noch nicht. Aber der ein oder andere Kurzurlaub ist sicherlich drin. Und der Nic hat dazu auch schon ein ganz genaues Ziel vor Augen: er will unbedingt nach Paris und neben dem Eiffelturm auf jeden Fall das Disneyland besuchen.

Nic mag DisneyfilmeNachdem Nic die Filme Arielle die Meerjungfrau und den König der Löwen gesehen hat ist er sowas von hin und weg von Disney Filmen, daß er kaum noch von was anderem spricht. Und zum Glück für uns ist das Disneyland in Paris in erreichbarer Nähe. Von Leinburg aus sind es 735 km, das wäre mit dem Auto in etwa 8 Stunden machbar. Wenn wir also mal ein langes Wochenende haben könnten wir Donnerstag früh losfahren, wären dann am Nachmittag in Paris und könnten uns dort ein schnuckeliges Hotel nehmen. Ein durchschnittliches Hotel in Paris für 3 Nächte im Doppelzimmer liegt gesamt bei durchschnittlich 150-200 € plus Frühstück. Ich finde, das geht auf jeden Fall für Paris.

Am Freitag könnten wir dann Paris und die Franzosen ein bißchen erkunden. Auf jeden Fall sehenswert soll dort der Eiffelturm sein – den kennt ja quasi jeder. Allerdings habe ich gehört, daß man da sehr sehr lange anstehen muss, bis man dann rauf laufen kann. Die Kathedrale Notre-Dame sollten wir auch anschauen, da wurde ja auch der Disney Film der Glöckner von Notre-Dame gedreht *hihi*. Ich möchte gern den Garten von Monet ansehen, nachdem ich ja vor kurzem unter die Maler gegangen bin. Auch interessant sind sicherlich die unterirdischen Katakomben, der Montmartre mit der Basilika Sacré Coeur und der Triumphbogen über der Avenue des Champs-Elysées. Und wir müssen dort unbedingt die leckeren Baguettes probieren. :-)

Am Samstag könnten wir dann (endlich) nach Disneyland fahren. Das hat zwar einen stattlichen Eintrittspreis von 80 € pro Nase für einen Tag, aber man kann damit dann den Disneyland Park und die Walt Disney Studios Park besuchen. Dort kann man zahlreiche bekannte Disneyfiguren wie Mickey Mouse, Buzz Lightyear, Schneewittchen oder sogar Spider-Man treffen. Man kann sich außerdem tolle Shows anschauen, das Traumschloss besuchen oder mit Dumbo über den Köpfer aller anderen fliegen. Der Besuch kann also richtig gut genutzt werden und wird bestimmt für uns alle unvergesslich.

Naja, und am Sonntag geht es dann wieder auf die Heimreise – mit 4 Tagen Spaß und sicherlich vielen lustigen Bildern on Board. Jetzt heißt es nur noch ein bißchen sparen und mal einen guten Termin finden, an dem wir alle frei haben und das Wetter mitspielt. Also drückt uns die Daumen, daß Nic und ich nächstes Jahr unseren Traum vom Besuch in Disneyland Paris erfüllen können.

Euer träumerischer Pauli

 

Quelle: Zoover

Kategorien: Urlaub | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Unser neuer Freund: Silvi Schildi

Hallo liebe Freunde,

unser Besuch im Nürnberger Tiergarten vor ein paar Wochen hat uns dazu inspiriert, daß wir uns einen neuen Freund in unsere kleine Gruppe geholt haben: Sie heißt Silvi Schildi, kommt aus dem Sumpf und ist noch ganz jung mit 20 Jahren. Sie hat sich gut bei uns eingelebt und macht sogar schon den Nic seinen Unfug mit. :-)

Hier noch ein bißchen besonders interessantes über Schildkröten:

  • die älteste (bekannte) Schildkröte wurde 256 Jahre alt
  • die schnellste Schildkröte läuft 35 km/h, das ist die Lederschildkröte
  • es gibt über 300 verschiedene Arten
  • Adler jagen Schildkröten und wollen sie „knacken“, in dem sie sie aus großer Höhe auf einen Stein fallen lassen
  • am 23.05. ist Welt-Schildkrötentag
  • Schildkröte gibt es schon seit 220 Millionen Jahren (ausgeschrieben: 220.000.000 Jahre !!)
  • der Rückenpanzer heißt Carapax und besteht aus mehreren Hornschilden

Hättet ihr diese Sachen alle über die Schildkröten gewusst ? :-) Ich finde, das sind wirklich tolle Tiere und ich glaube die sind auch sehr friedlich. So mag ich meine Freunde.

Euer schildiger Pauli

 

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli’s Plätzchen backen 2014

Hallo liebe Freunde,

in nicht mal mehr 6 Wochen ist schon wieder Weihnachten. Um so langsam in Weihnachtsstimmung zu kommen habe ich am Wochenende meine Plätzchen gebacken. Das sind richtig viele und total leckere geworden, u.a. Vanille-Kipferl, Krokant-Flecken, Butterplätzchen und Walnuss-Türme. Das Backen hat wieder total viel Spaß gemacht und jetzt sind wir gut versorgt bis Weihnachten.

Habt ihr die Weihnachtsbäckerei auch schon in Angriff genommen ?

Euer fleißiger Pauli

 

Kategorien: Rezepte | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli’s Nürnberger Tiergarten Bilder Teil 3

Hallo meine lieben Freunde,

heute erwartet euch der 3. und letzte Teil meiner Bilderreihe aus dem Nürnberger Tiergarten. Hier habe ich euch ein paar Besonderheiten aufgehoben wie die Delphinlagune und das Tropenhaus. Viel Spaß mit den Bildern und den Tierbeschreibungen.

Nürnberger Tiergarten – Bilder Teil 3

Schildkröten: es gibt im Tierpark folgende Schildkrötenarten: Breitrandschildkröte, Europäische Sumpfschildkröte, Fransenschildkröte, Griechische Landschildkröte, Mississippi-Höckerschildkröte, Muschusschildkröte, Rotwandenschmuckschildkröte, Schmuckschildkröte und Terekay-Schildkröte
Brillenkaiman: ist ein Krokodil aus der Familie der Alligatoren, lebt in Flüssen, Seen, im Meer und in Sumpfgebieten in Südamerika

Delphine/Große Tümmler: gehören zu der Ordnung der Wale und zur Familie der Delphine, leben in flachen Küstengewässern in allen Meeren
Humboldtpinguin: gehören zu der Familie der Pinguine und leben an Küsten in Peru und Chile
Kalifornischer Seelöwe: ist eine Ohrenrobbe und ein Raubtier, lebt an felsigen Küsten und Inseln an der Westküste Nordamerikas

Schneeleopard: eine Katze aus der Ordnung der Raubtiere, kommt aus den Hochlagen in Zentralafrika
Gepard: gehört zu den Katzen und ist ein Raubtier, lebt in der Savanne in Afrika und Asien

sibirischer Tiger: auch eine Katze und ein Raubtier, kommt aus der Taiga in Nordostasien
Flachlandgorilla: ist ein Primat und gehört zu den Menschenaffen, kommt aus dem Regenwald in Zentralafrika

Andenkondor: ein Storchenvögel aus der Familie der Neuweltgeier, lebt im Hochgebirge in Südamerika
roter Flamingo: gehört zu den Flamingos und kommt aus Mexiko, den karibischen Inseln und dem nördlichen Südamerika und lebt dort am Ufer

Ich hoffe, euch hat der Ausflug in den Tiergarten von Nürnberg gefallen und ihr schaut demnächst auch mal dort vorbei. Nehmt aber genug Zeit mit, wir waren dort nämlich fast 6 Stunden unterwegs… :-)

Euer Pauli

 

Kategorien: Bilder | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli’s Nürnberger Tiergarten Bilder Teil 2

Hallo liebe Tierfreunde,

wie versprochen geht es nun weiter mit meinen Bildern vom Besuch im Nürnberger Tiergarten. Das letzte Mal habt ihr ja Löwen, Nashörner, Giraffen und Totenkopfäffchen sehen könnten. In diesem Beitrag habe ich mal ganz andere Tiere für euch, die ihr vielleicht sogar noch gar nicht so genau kennt. :-) Aber schaut einfach selber. Ich schreibe euch immer ein paar Informationen mit zu den Tieren dazu.

Nürnberger Tiergarten – Bilder Teil 2

Eisbären: gehören zu den Raubtieren und kommen aus der Familie der Großbären, leben im Packeis und Küsten im nördlichen Polargebiet

Böhmzebra: ist ein Unpaarhufer aus der Familie der Pferde, lebt normalerweise in der Savanne in Ost- und Südafrika
Pinselohrschwein: ist ein Schwein und Paarhufer, kommt aus dem Wald und dem Sumpf in Westafrika

Wisent: ist ein Hornträger und gehört zu den Paarhufern, treibt sich eigentlich in bewaldeten Ebenen in Polen herum
Mishmi-Takin: auch ein Hornträger von den Paarhufern, lebt in Hochgebirgen und normalen Gebirgen im östlichen Himalaya
Somali-Wildesel: ist ein Unpaarhufer aus der Familie der Pferde und lebt in Fels- und Halbwüsten in Somalia und Äthiopien

Weißkopf-Seeadler: ist ein habichtartiger Greifvogel der an Seen, Küsten und Flüssen in Nordamerika lebt
Alpensteinbock: ein Paarhufer aus der Familie der Hornträger, lebt im Hochgebirge in der Mattenregion der Alpen in einer Höhe von 1500-3500 Meter
Rentiere: sind Paarhufer und gehören zu den Hirschen, leben in der Tundra und im Hochland in Nordamerika und im nördlichen Eurasien

Blesshühner: sind Rallen und gehören zu den Kranichvögeln, leben in Gewässern in Nordafrika und Eurasien
Flachlandtapir: sind Unpaarhufer und gehören zu der Familie der Tapire, leben im tropischen Regenwald und Buschwald in Südamerika

Ich hoffe, auch diese Bilder haben euch gefallen. Es gibt aber auch noch einen 3. Teil, in dem ich euch noch ein paar tolle Tiere zeige, wie auch die neue Delphinlagune.

Euer tieriger Pauli

 

Kategorien: Bilder | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar