browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Monatliches Archiv: September 2014

Pauli’s Quietscheentenzuwachs

Hallo liebe Freunde,

meine Quietscheentchen haben mal wieder Zuwachs bekommen. Ganz neu dabei sind:

  • ein Polizist
  • ein Froschkönig
  • ein DJ
  • ein Chirurg

und noch dazu gab es eine ganze Badewanne mit badendem Entchen. :-)

Euer Entenfreund Pauli

 

neue Quietscheentchen

neue Quietscheentchen

Kategorien: Bilder | Schlagwörter: , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli baut sein Hochbeet

Hallo liebe Freunde,

im Endspurt im Garten habe ich nochmal richtig Gas gegeben. Ein bißchen Platz ist an dem einen Seitenstreifen auf der langen Seite im Garten noch geblieben. Dort habe ich mir ein Hochbeet hingewünscht. Dort möchte ich im nächsten Jahr ein bißchen Gemüse, Salat oder vielleicht auch ein paar Früchte wie Erdbeeren oder so anbauen. Dieses Jahr konnten wir ja bereits einiges in unserem Garten ernten: viele Pflaumen, 3 Heidelbeeren, 5 Johannisbeeren und ganz viele Haselnüsse von unserem Korkenzieher-Hasel. Nächstes Jahr wollen wir nun noch mehr.

Dafür haben wir nun also das Hochbeet geplant und gebaut. Da wir durch den Umbau der Terrasse inzwischen leider recht klamm sind musste eine kostengünstige Lösung her. So haben wir also Kunststoffbretter genommen, die wir auch schon als Schutz unter den Fenstern eingesetzt haben. Die sind zusammen geschraubt zu zwei Boxen je 80 cm x 110 cm. Die Eckpfosten sind dabei länger, damit wir diese in der Erde verankern konnten. Durch die Kunststofflösung benötigen wir für Innen keine extra Folie und müssen auch nicht befürchten, daß irgendwas wegfault wie z.b. irgendwann Holz.

Damit es nun nicht so langweilig aus sieht haben wir nun noch Rankefeu an die Forderseiten gepflanzt mit selbstgebauten Rankhilfen. Die sehen zwar jetzt noch recht mickrig aus, aber das wird schon werden. Um die Boxen herum haben wir Unkrautflies gelegt und Sand drauf. Dort kommen dann noch weiße Steine drauf, die haben wir allerdings noch nicht. Und zwischen den Boxen haben wir kleine Holztritte gelegt, damit man auch gut an die hinteren Seiten der Hochbeete kommt.
Befüllen tun wir die Hochbeete nun erstmal mit unseren Gartenabfällen wie Rasenschnitt, Astschnitt, Laub etc. welcher da drin gut kompostiert. Dort kommt dann später noch gut Erde drauf und im nächsten Frühjahr können wir dann anpflanzen. :-)

Ich bin gespannt, ob das alles so wird wie wir uns das vorstellen. Erstmal sieht es ja aber gar net so schlecht aus, oder was meint ihr ? :-)

Euer Gartenfreund Pauli

 

Kategorien: Projekt Haus | Schlagwörter: , , , , , , , | Ein Kommentar

Mimi kocht eine asiatische Tofu-Nudel-Pfanne

Hallo liebe Freunde,

gestern Abend wollte die liebe Mimi mal für uns kochen. Sie hat da so ein spezielles asiatisches vegetarisches Gericht, das sie uns zeigen wollte. Der Nic war zwar erst dagegen wegen dem Tofu (*wäh*), aber dann hat er sich doch noch breit schlagen lassen – er hatte ja hunger. :-) Da uns das Gericht wirklich gut geschmeckt hat habe ich hier das Rezept für euch zum Nachkochen.

Mimi kocht Tofu-Nudel-Pfanne (1)

Mimi’s Tofu-Nudel-Pfanne

Zutaten:

  • 200 gr Tofu
  • 250 gr Mii Nudeln oder ähnliche
  • 1 Karotte
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 4 ELSojasauce
  • 2 EL Worcestersauce
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Rapsöl

Zubereitung:

Den Tofu, die Zwiebel, die Paprika in „mundgerechte“ Stücke schneiden, so wie ihr sie am Liebsten habt. Dann das Rapsöl in die Pfanne und erst die Tofu Stücke von jeder Seite anbrutzeln. Dann das Gemüse dazu und auch das mit anbrutzeln lassen. Hier könnt ihr das so lange machen, wie es euch am Liebsten ist. Nur angehaucht warm oder raben-schwarz. :-)

Währenddessen die Nudeln nach der Packungsbeilage kochen. Auf das gebratene Gemüse die Saucen und den Essig verteilen und kurz mit anbraten lassen. Dann das Ganze auf einen Teller, die Nudeln darunter und fertig ist die Tofu-Nudel-Pfanne. Wer mag, kann natürlich die Nudeln vorher auch noch etwas anbraten.

Also uns hat das wirklich lecker geschmeckt und es war eigentlich ganz einfach zum Kochen – zumindest sah das bei der Mimi so aus. :-) Das kann sie jetzt also ruhig öfter kochen. Probiert das Rezept doch mal aus und sagt uns wie euch die Tofu-Nudel-Pfanne geschmeckt hat.

Euer Pauli

 

Kategorien: Rezepte | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ja ist denn schon wieder Weihnachten, Pauli ?

Paulis Weihnachtsbild 7Hallo liebe Freunde,

es ist unglaublich, aber in den ganzen Supermärkten gibt es schon wieder wahnsinnig viel Weihnachtskram zu kaufen. Von Lebkuchen über Lametta bis hin zu Deko-Weihnachtsmännern. Derweil scheint hier doch eigentlich noch die Sonne und wir freuen uns über mehr als 20°. Aber man kann es auch nicht weg reden, in gut 3 Monaten steht das Christkind wieder einmal vor der Tür. Eigentlich finde ich es jetzt schon noch zu früh darüber schon zu schreiben, aber ich möchte alle Schlafmützen von euch gleich mal erinnern, daß auch dieses Jahr Weihnachten kommt – nicht, daß euch das wieder erst einen Tag vorher auffällt. *hihi*

Natürlich geht es dann wieder los mit der Auswahl der richtigen Geschenke. Aber wisst ihr, viele wollen eigentlich gar kein riesiges und teures Geschenk haben. Oft reicht auch einfach nur die Geste – die nicht teuer sein muss. Viel schöner ist es, wenn man etwas persönliches schenkt, als etwas ganz teures und wertvolles. Als Beispiel gibt es da selbst gestaltete Kalender oder auch personalisierte Weihnachtskarten. Die kann man dann mit einem tollen Foto und einem persönlich gewidmeten Text versehen. Bestellen könnt ihr diese bei Weihnachtskartenwelt.de. Da kann man ganz einfach gleich mehrere Karten bestellen auf hochwertigem Papier und in einer selbst ausgewählten Farbe.

Mit so einem Geschenk punktet man auf jedem Fall bei dem Beschenkten. Denn einen Gutschein oder Socken kann ja jeder schenken. :-)

Habt ihr euch schon Gedanken über das diesjährige Weihnachtsfest und das Geschenke finden gemacht ? Oder habt ihr vielleicht DEN ultimativen Tipps, was als Geschenk zu Weihnachten richtig gut ankommt ? Ich freue mich auf eure Ideen.

Euer feierlicher Pauli

 

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli freut sich über die neuen Hay Day Bienen

Hallo liebe Hay Day Freunde,

ich habe euch ja letzte Woche bereits auf das anstehende Hay Day Update vorbereitet. Nun ist es endlich da !!! Wie angekündigt gibt es einiges tolles Neues – aber hier im Detail:

Hay Day Bienen

Es gibt jetzt kleine Bienchen, die in eigenen Bienenstöcken auf dafür vorbereiteten Bäumen hausen. Jeder Bienenstock schaffst 3 Bienen. Der Bienenstock- Baum kostet 4000 Gold, eine Biene kostet 1500 Gold und der dazu passende Nektarbusch kostet 120 Gold pro Stück. Die fleißigen Bienchen fliegen nun zwischen Bienenstock und Nektarbusch hin und her und holen den Nektar und transportieren ihn in den Stock. Nach 100 mal fliegen ist ein Stock voll und kann geerntet werden. Von einem Nektarbusch können die fleißigen Bienchen 250 mal schöpfen.

In der Honigschleuder kann man dann Honig produzieren aus den gewonnenen Honigwaben aus dem Bienenstock. Und daraus kann man dann wieder Honig-Apfelkuchen, Kürbissuppe, Honig-Popcorn, Hummerspieß und Honigtoast machen. Wenn ihr euch die Honigschleuder anschafft kostet die 35000 Gold und dauert 24 Stunden, bis sie einsatzbereit ist.

Souvenirladen

In der Stadt gibt es auch was Neues – einen Souvenirladen. Dieser kostet einmalig 67000 Gold und dauert 1 Tag und 15 Stunden, bis man die Stadt-Besucher – auch die neue elegante Schauspielerin. In der Deko könnt ihr euch nun auch mehr austoben. Es gibt zwei verschiedene Liegestühle und eine kleine Sandburg.

Gregs Farm

Ich habe mir schon das Meiste geholt und muss nun warten, bis alles einsatzbereit ist. Da freue ich mich schon drauf. Habt ihr schon das Update gemacht ??

Euer Pauli

 

Kategorien: Hay Day | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar