browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli war im Kaufrausch bei IKEA

Posted by on 8. April 2013

Pauli bei IKEA (3) Hallo liebe Freunde,

am Samstag habe ich die freie Zeit genutzt – als die starken Männer im Haus den Durchbruch gemacht haben (Bericht kommt noch *g*) – und bin zum IKEA nach Fürth gefahren, um ein paar Besorgungen zu machen und mal zu kucken.

Pünktlich um 9.55 Uhr waren wir dort gewesen. Um 10 Uhr macht der Laden auf. Ihr glaubt aber gar nicht, wie viele Massen um die Uhrzeit schon wartend vor der Tür standen. Total verrückt. Um 10 Uhr gings dann los und alle sind die Rolltreppe in die Showroams hoch gestürmt – wir natürlich auch. :-)

Pauli bei IKEA (1)Zum Glück hat sich das dann langsam verteilt und wir konnten in Ruhe durch den Laden stöbern. Ich hatte ja einen ungefähren Plan, was ich haben wollte. Das habe ich mir vorher schon im Internet zusammen gesucht. Aber ihr kennt das ja sicher auch, daß man dann doch mehr mit nimmt, als man notiert hatte. :-)

Pauli bei IKEA (4)Auf meinem Zettel stand ein kleines Expedit Regal mit 4 Fächern, das will ich neben meinen Schreibtisch haben. Dazu wollte ich Dröna’s haben. *g* Das sind so Stoffboxen für den Expedit. Die kosten nur 3,99 € das Stück, da habe ich dann gleich mal 6 Schwarze und 2 Türkise mitgenommen. Weil im Keller haben wir ja noch 2 große Expedit Regale stehen. Und so Boxen kann man nie genug bekommen. Es gab auch noch Plastikboxen, Türen und Schübe, aber die waren mir zu teuer dafür.

Dann wollte ich noch Vorhangstangen für an die Scheibe haben, aber sowas hatten die nicht. Es gab nur so große Stangen für weiter weg am Fenster oder Schienensysteme. Das passt aber alles nicht. Die habe ich dann später beim OBI noch gekauft.

Außerdem gefunden hab ich ein tolles Rollwägelchen mit „Wäschesack“ drinnen, in den genau der gelbe Sack rein passt. Und das Wägelchen hat genau die richtige Größe für unsere Nische in der Küche. Außerdem habe ich noch eine Stange für die Küchen mitgenommen, an die man Sachen hängen kann. Dazu gab es dann einen umfunktionierten Buchhalter.

Pauli bei IKEA (2)Ich war also doch recht erfolgreich muss ich sagen. Das kann man aber auch erwarten nach 2 Stunden IKEA kucken. :-) Auch habe ich tolle Ideen und Anregungen bekommen, was man alles so machen kann. Das hat mich sehr gefreut. Allerdings reicht mir der IKEA Besuch wieder für die nächsten 12 Monate. :-)

Euer Pauli

One Response to Pauli war im Kaufrausch bei IKEA

  1. SCHNUFFi WUFFi

    Hast Du auch genug Teelichter gekauft…?!? ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.