browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Fürth

Pauli macht auf die Online-Petition „Unsere Gustavstraße“ aufmerksam

Hallo meine lieben Freunde,

heute erreichte mich eine Nachricht, bei der es um unser schönes Frankenland geht: In der Gustavstraße in Fürth (DIE Kneipenstraße schlecht hin dort) sollen ab sofort um 22 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt werden. Aber erstmal von Anfang an:

Die Gustavstraße im fränkischen Fürth ist schon seit dem Mittelalter – also schon über 1000 Jahre – als Gastronomie-Treffpunkt bekannt. Da ist es natürlich klar, daß mit unter mal ein bißchen was los ist in der Straße – auch Nachts. Aber genau das macht doch so einen Ort erst sympathisch.

Nun hat aber wohl ein Anwohner dieser Straße geklagt beim Gericht und tatsächlich Recht bekommen. Die Wirtshäuser, Kneipen und Biergärten in der Gustavstraße sollen künftig alle um 22 Uhr schließen.

Dies wollen sich einige Fürther allerdings nicht gefallen lassen und haben daher eine Online-Pedition ins Leben gerufen. Unter http://www.change.org/de/Petitionen/unsere-gustavstra%C3%9Fe kann man sich für den Erhalt der Wirtshauskultur aussprechen und die Petition unterschreiben.

Konkret gefordert wird folgendes:

  • In Bereichen der traditionellen Wirtshauskultur soll auf Freischankflächen eine Bewirtung bis 23 Uhr erlaubt sein.
  • In Bereichen für traditionelle Veranstaltungen sollen diese in bisher gewohnten Umfang durchführbar sein.

Wenn auch ihr gern nach Fürth geht zum Feiern oder Essen – oder wenn ihr diese Art der Rechtsprechung auch nicht in Ordnung findet, dann tragt euch doch auch ein in der Petition für „Unsere Gustavstraße„.

Euer Pauli

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli war im Kaufrausch bei IKEA

Pauli bei IKEA (3) Hallo liebe Freunde,

am Samstag habe ich die freie Zeit genutzt – als die starken Männer im Haus den Durchbruch gemacht haben (Bericht kommt noch *g*) – und bin zum IKEA nach Fürth gefahren, um ein paar Besorgungen zu machen und mal zu kucken.

Pünktlich um 9.55 Uhr waren wir dort gewesen. Um 10 Uhr macht der Laden auf. Ihr glaubt aber gar nicht, wie viele Massen um die Uhrzeit schon wartend vor der Tür standen. Total verrückt. Um 10 Uhr gings dann los und alle sind die Rolltreppe in die Showroams hoch gestürmt – wir natürlich auch. :-)

Pauli bei IKEA (1)Zum Glück hat sich das dann langsam verteilt und wir konnten in Ruhe durch den Laden stöbern. Ich hatte ja einen ungefähren Plan, was ich haben wollte. Das habe ich mir vorher schon im Internet zusammen gesucht. Aber ihr kennt das ja sicher auch, daß man dann doch mehr mit nimmt, als man notiert hatte. :-)

Pauli bei IKEA (4)Auf meinem Zettel stand ein kleines Expedit Regal mit 4 Fächern, das will ich neben meinen Schreibtisch haben. Dazu wollte ich Dröna’s haben. *g* Das sind so Stoffboxen für den Expedit. Die kosten nur 3,99 € das Stück, da habe ich dann gleich mal 6 Schwarze und 2 Türkise mitgenommen. Weil im Keller haben wir ja noch 2 große Expedit Regale stehen. Und so Boxen kann man nie genug bekommen. Es gab auch noch Plastikboxen, Türen und Schübe, aber die waren mir zu teuer dafür.

Dann wollte ich noch Vorhangstangen für an die Scheibe haben, aber sowas hatten die nicht. Es gab nur so große Stangen für weiter weg am Fenster oder Schienensysteme. Das passt aber alles nicht. Die habe ich dann später beim OBI noch gekauft.

Außerdem gefunden hab ich ein tolles Rollwägelchen mit „Wäschesack“ drinnen, in den genau der gelbe Sack rein passt. Und das Wägelchen hat genau die richtige Größe für unsere Nische in der Küche. Außerdem habe ich noch eine Stange für die Küchen mitgenommen, an die man Sachen hängen kann. Dazu gab es dann einen umfunktionierten Buchhalter.

Pauli bei IKEA (2)Ich war also doch recht erfolgreich muss ich sagen. Das kann man aber auch erwarten nach 2 Stunden IKEA kucken. :-) Auch habe ich tolle Ideen und Anregungen bekommen, was man alles so machen kann. Das hat mich sehr gefreut. Allerdings reicht mir der IKEA Besuch wieder für die nächsten 12 Monate. :-)

Euer Pauli

Kategorien: Projekt Haus | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Pauli freut sich auf das Franken Derby

Hallo liebe Freunde,

Morgen findet das erste Aufeinandertreffen in der 1. Bundesliga zwischen dem 1. FC Nürnberg und Greuther Fürth statt. Das Spiel hat schon im Vorfeld für einige Aufregung und Kopfschütteln gesorgt.

Die Stadt Fürth hat doch tatsächlich ein Innenstadt-Verbot für Club-Fans verhängt. Das sollte bestimmen, daß Nürnberger Fans von Samstag früh 10 Uhr bis in die Nacht auf Sonntag um 2 Uhr nicht die Fürther Innenstadt besuchen dürfen. Damit wollten die Fürther größere Ausschreitungen verhindern.
Das sorgte ja bereits Anfang der Woche für Kopfschütteln. :-) Nun hat eine Nürnbergerin einen Eilantrag bei Gericht Ansbach/Fürth gestellt. Und das Gericht in Ansbach entschied, daß das Verbot unverhältnismäßig wäre. Somit dürfen nun auch Club-Fans morgen in die Fürther Innenstadt.

Desweiteren gab es diese Woche noch eine weitere Meldung aus Fürth: es war geplant, ein neues großes Stadion auf einem neuen Grundstück zu bauen. Diese Pläne wurden nun aber verworfen und der Pachtvertrag für das Grundstück, auf dem das jetzige Stadion steht wurde bis 2040 verlängert.

Schon komisch, was die Fürther so manchmal anstellen. :-)

Dennoch freue ich mich auf das morgige Franken Derby. Und natürlich drücke ich meinem 1.FCN die Daumen. Und sollte der Club nicht gewinnen, ist das auch kein Beinbruch, und ich werde nicht die Fürther Innenstadt zerlegen *hihi*

Euer Pauli

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli und das Fürther Mare

Hallo liebe Freunde,

nach ein paar freien Sommertagen bin ich nun wieder für euch da. Was habt ihr denn so in meiner Abwesenheit gemacht ??? Habt ihr auch die Sonne genossen ? Ich bin nach ein bißchen in der Sonne liegen sogar etwas brauner geworden. :-)

Außerdem hab ich die Zeit genutzt und war im Fürther Mare am Scherbsgraben 15 in Fürth. Kennt ihr das ? Das ist das große Schwimm- und Spaßbad in Fürth. Das wurde ja erst 2007 neu angebaut an die Schwimmhalle und war voll teuer (33 Mio. Euro hat der Neubau mit der Sanierung des Freibads gekostet). Das hat sich aber auch gelohnt.

Es gibt jetzt ein Spaßbad, das ist voll toll. Da gibt es ein großes Kinderbecken mit einem riesigen Piratenschiff mitten drin. Und dann gibt es noch ein Becken mit einem runden Wasserfall, einer Höhle und einem Wasserwirbel. Und draußen ist in dem Spaßbereich auch ein Becken mit vielen Whirlpools.

Dann gibt es im Fürther Mare noch die Therme. Da sind 3 Schwimmbecken mit ganz warmen Wasser und einem Wasserüberlauf. Das sieht echt gut aus. Und da ist dann auch die Solegrotte drin. Da war ich jetzt das erste Mal gewesen. Die kostet zwar nochmal 1 € Aufpreis, aber das lohnt sich auch. Da geht man die Treppe runter und da unten ist dann ein Becken mit warmen Salzwasser. Da gibt es dann Unterwassermusik und Bilder werden an die Kuppeldecke projeziert. Wenn man sich da einfach reinlegt, dann schwimmt man oben und geht gar nicht unter ! Das ist echt ein Besuch wert !

Und dann gibt es auch noch die Schwimmhalle, die ist eben so, wie eine Schwimmhalle ist. :-) Und das Freibad, das war aber noch zu. Die gab es vorher auch schon, und die wurden bei dem Neubau vom Fürther Mare mit angeschlossen.

Und dann war ich auch noch im Sauna Bereich im Fürther Mare (mit Kosmetik- und Massagebereich). Aber ich muss sagen, mir als Fellbewachsenen Bär ist das doch ein bißchen zu warm :-) Da gehen die Saunas ab 60° los, und dann weiter so mit 80° und 90°. Ich glaub das nächste Mal gehen ich wieder nur planschen – und nicht wieder so schwitzen. :-)

Auf jeden Fall solltet ihr da auch mal hin. Das lohnt sich sehr ! Da kann man wirklich viel erleben – und das Fürther Mare ist auch etwas günstiger als die anderen großen Spaßbäder in Nürnberg und Umgebung.

Falls ihr mal dort wart, berichtet mir doch davon !!!!

Euer Pauli

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar