browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli und die Spaghetti Würstchen

Posted by on 31. Januar 2012

Hallo liebe Freunde,

wir ihr gestern schon mitbekommen habt, ist der kleine Nic krank und liegt mit einer ganz großen Erkältung im Bett. Damit es ihm bald wieder besser geht habe ich heute für ihn gekocht. Und zwar was ganz besonderes:

Spaghetti Würstchen

Die sind ganz einfach zu machen und super lecker ! Ich erkläre euch das mal, wie man die macht.

Paulis Spaghetti Würstchen Vorbereitung

Als erstes nehmt ihr Würstchen (aus dem Kühlschrank oder aus dem Glas) und schneidet diese in viel Stückchen. Dann holt ihr euch eine Tüte Spaghetti und steckt vorsichtig in jedes Würstchenstück 3 Spaghettis. Bei den Enden müsst ihr aber aufpassen, da gehen schwer rein, da können manchmal die Spaghetti brechen. Wenn ihr das dann so gemacht habt (siehe Bild links) dann tut ihr in einen großen Topf Wasser und bringt das zum Kochen. Wenn es kocht tut ihr noch ein bißchen Salz rein und dann ab mit den Spaghetti Würstchen in den Topf. Aber vorsichtig, damit die nicht abbrechen. nach ungefähr 10 Minuten (ihr müsst lesen, wie lange eure Spaghetti kochen müssen) könnt ihr die Spaghetti Würstchen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.

Paulis Spaghetti Würstchen fertig

Nach dem Abtropfen könnt ihr die Nudeln direkt auf den Teller tun und mit Ketchup, Soße oder Pesto essen. Das ist auch viel leichter als Spaghetti alleine essen. Ihr stecht in das Würstchen und rollt nur die Spaghetti, die im Würstchen sind ein – und dann ab damit in den Mund ! :-)

Guten Appetit !
Und viel Spaß beim Nachkochen !

Euer Pauli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.