browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli über das Repair Café

Posted by on 12. November 2013

Hallo meine lieben Leser und Freunde,

gestern habe ich eine Reportage im Fernsehen über ein Konzept gesehen, daß ich so toll fand, daß ich euch das jetzt vorstellen will. Es geht dabei um das Projekt „Repair Café„.

Der Name sagt es eigentlich schon, es geht um ein Café in dem was repariert wird. Das Projekt wurde ins Leben gerufen, weil viel zu viele Sachen auf der ganzen Welt einfach weggeworfen werden. Unsere Müllberge wachsen und die Umwelt leidet enorm darunter. Oft werfen wir Elektrogeräte weg, obwohl die nur einen kleinen Defekt haben. Aber wer von uns kann sowas schon reparieren – ich auf jeden Fall nicht… :-(

Deshalb gibt es diese Repair Cafés. Da kann man mit seinen defekten Elektrogeräten – egal ob Staubsauger, Plattenspieler, Toaster oder was auch immer – hingehen und dort sind dann ehrenamtliche Techniker, die sich die Geräte anschauen und wenn möglich auch gleich reparieren.

Gestern in dem TV Bericht hatten die 4 Geräte dabei: Einen Geschirrspüler – da war die Dichtung spröde, einen Plattenspieler, da war innen nur ein Kabel ab, ein Telefon – auch nur ein Kabel ab innen und einen Toaster – da war eine Schaltfläche kaputt, die muss erst gekauft werden und dann kann es auch repariert werden.

Ihr seht also, das lohnt sich schon, wenn man da mit seinen alten Geräten hingeht. Neben Elektrikern sind dort auch Schneiderinnen, Tischler und sogar Fahrradmechaniker. In Nürnberg werden auch manchmal diese Repair Cafés veranstaltet.

Hier finden ihr die Internetseite des Konzepts mit Terminen: Repair Café – wegwerfen ? Denkste !

Also, wenn ihr da nächste Mal ein defektes Gerät habt, dann schaut doch erst einmal bei so einem Cafe vorbei ob da noch was zu retten ist !

Euer umweltfreundlicher Pauli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.