browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli’s Nudelsalat

Posted by on 16. Juli 2012

Hallo liebe Freunde,

ab heute werde ich euch immer wieder mal mit meinen tollen Rezepten überraschen. Dafür gibt es jetzt links auch die Kategorie Rezepte, wo ihr immer wieder nachschlagen könnt.

Heute fangen wir mit was einfachen an: Pauli’s Nudelsalat

Ihr braucht dafür folgende Sachen:

  • EiernudelnPauli's Nudelsalat
  • Geflügelstadtwurst
  • Erbsen
  • Karotten
  • Mais
  • Quark
  • Olivenöl
  • italienische Kräuter
  • Salz und Pfeffer

Die Menge könnt ihr so viel nehmen wie ihr wollt. Je nachdem was ihr gerne esst oder eben nicht.
Und so gehts:

Erstmal kocht ihr die Nudeln in genug Wasser, bis die so weich sind, wie ihr es gerne mögt. Dann seiert ihr die ab und lässt die auskühlen. Während dessen schneidet ihr die Geflügelstadtwurst 2 mal in der Mitte längs durch und dann in kleine Scheiben, so daß ihr so ähnlich wie Dreiecke bekommt. Das dann in eine große Schüssel, genauso wie den Mais und die Erbsen. Die Karotten dann schälen und auch in kleine Scheiben schneiden. Und ab damit in die Schüssel. Zum Schluss dann die abgekühlten Nudeln darüber.
Wenn ihr das habt nehmt ihr euch eine kleine Schüssel für das Dressing. Ihr tut euren Quark (ich nehme meistens so 50-100 Gramm) in die Schüssel und ungefähr 2-3 Esslöffel Olivenöl darüber. Wer es etwas dünnflüssiger mag kann auch mehr nehmen. Etwas Salz und Pfeffer und die Kräuter mit rein. Alles gut umrühren, bis sich der Quark und das Öl gut vermengt haben.
Das ganze schüttet ihr dann über eure Zutaten in der größen Schüssel. Gut durchrühren, am besten noch etwas kalt stellen. Und dann – Guten Appetit !

Euer Pauli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.