browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Paulis neue App: Beste Reste

Posted by on 10. Dezember 2012

Hallo liebe Freunde,

Am Wochenende bin ich beim stöbern im App Store auf die App Beste Reste – zu gut für die Tonne vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gestoßen.

Die App wurde erstellt, weil die Menschen in Deutschland etwa 82 kg Nahrung jedes Jahr pro Bürger wegwerfen, obwohl man das noch essen könnte. Die App soll zeigen, was man aus den nicht mehr ganz so schönen frischen Lebensmittel machen kann.

Zum einen bietet die App ein Rezeptverzeichnis, in dem man nach Zutat, Rezept, Kochpaten oder Kategorien suchen kann. Leider gibt es bisher allerdings noch nicht so viele Rezepte, ich hoffe, das werden noch mehr in der Zukunft mit neuen Updates. Kochpaten zu den Rezepten sind z. B. Johann Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer und Christian Rach.

In der App ist auch ein Lebensmittel-Lexikon über frische Nahrungsmittel dabei. Dort kann man nachsehen, wie man das entsprechende Lebensmittel richtig lagert und wie lange es haltbar ist. Das ist sehr interessant und informativ.

Zusätzlich bietet die App 10 Regeln, mit denen man grundsätzlich sein Wegwerf-Verhalten besser machen können soll: 1. Einkaufszettel schreiben 2. Zeit nehmen 3. Packungsgrößen beachten 4. Bewusst auswählen 5. Richtig kühlen 6. Gut lagern 7. Haltbarkeit beachten 8. Regelmäßig kontrollieren 9. Massvoll bestellen 10. Reste verwerten

Als letztes ist in der App „Beste Reste“ noch ein Einkaufszettel integriert, den ich allerdings noch nicht ausprobiert habe.
Dafür, daß die App gratis ist, lohnt die sich auf jeden Fall. Schaut euch die mal an. :-)

Euer Pauli

20121210-101519.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.