browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Nic’s neuer Abnehmplan: Schlank im Schlaf

Posted by on 19. April 2013

Hey Leute,

es geht voran mit meinem Abnehmen im Biggest Loser Camp. Jetzt möchte ich aber zusätzlich noch etwas ausprobieren. Das ist Schlank im Schlaf. Ich habe dazu jetzt schon so viel gehört, daß ich das jetzt auch ausprobieren will. Also hab ich mich schlau gemacht, was das eigentlich ist. Ich versuche euch das mal mit meinen Worten wiederzugeben.

Entwickelt wurde diese Diät von einem Dr. Detlef Pape, deswegen wird diese Diät auch Papediät genannt.

Wichtig ist es, daß zur richtigen Tageszeit die richtigen Nahrungsmittel gegessen werden. Man darf 3 Mahlzeiten am Tag essen, die aber immer mindestens 5 Stunden auseinander liegen müssen.

Morgens gibt es ein großes leckeres Frühstück mit Kohlehydrate. Was aber verboten ist sind Milchprodukte und eiweißhaltige Produkte wie z.B. Käse und Wurst.
Am Mittag gibt es dann quasi alles zu essen. Von Kohlenhydraten zu Eiweißprodukten ist alles erlaubt – natürlich solltet ihr die Ballaststoffe wie Gemüse und Salat nicht vergessen. Da könnt ihr einen Eintopf mit magerem Fleisch, Gemüse und Kartoffeln essen, oder auch einen Fisch mit Pellkartoffel und Quark oder sowas.
Abends darf man dann keine Kohlenhydrate essen sondern da soll man nur Eiweißprodukte und Ballaststoffe essen.

Ziel dieser Essens-Kombination ist es, die Hormone und den Bio-Rhythmus zu nutzen, weil im Schlaf der Körper Fett verbrennt. Und wenn man dem dann keine Kohlenhydrate Abends gibt, dann macht er das viel effektiver.

Wer noch mehr auf Diät gehen möchte, der kann auch Mittags die Kohlenhydrate weglassen. Aber ich glaub, an sowas muss man sich erst mal gewöhnen.

So und für alle, die nicht genau wissen, was zu was gehört habe ich euch mal eine kleine Liste über gängige Nahrungsmittel erstellt:

Kohlenhydrate: Brot, Brötchen, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Mehl…

Eiweiß: Fleisch, Fisch, Milch, Joghurt, Käse, Quark Wurst…

Ballaststoffe (die gehen immer): Salat, Tomaten, Gurke, Karotten, Paprika, Zucchini, Apfel, Banane, Orange…

Ich werde das mal versuchen auszutesten, und Abends keine Kohlenhydrate mehr versuchen zu essen. Vielleicht ergänzt das meine Biggest Loser Diät noch zusätzlich. :-)

Ciao euer Nic

One Response to Nic’s neuer Abnehmplan: Schlank im Schlaf

  1. Helmut

    Ich habe schon von vielen gehört, dass diese Form der Ernährung relativ erfolgreich sein soll und einfach in ihrer Umstellung ist, da man nicht so viele bis gar keine Einbussen in der Nahrungsaufnahme machen muss. Zwar ist ein rapider Gewichtsverlust zu buchen, doch dafür ein stetig konstanter ohne dabei Probleme mit der Gesundheit zu bekommen.

    Schlank im Schlaf im Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.