browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli und die lieben (?) Nachbarn

Posted by on 14. Januar 2013

Hallo liebe Freunde,

eben habe ich etwas echt blödes erfahren. Das glaubt ihr gar nicht. Ich erzähle euch die Geschichte mal von vorne.

Ich wohne ja mit meinem lieben Freunden in Nürnberg Eibach in einem 5 Parteien Wohnhaus zur Miete. Die Wohnungen in dem Haus sind aber Eigentumswohnungen von unterschiedlichen Leuten. Die erste große Wohnung gehört einem Ehepaar mit kleinem Mädchen. Die andere größere Wohnung wurde im vergangenen Jahr von einem Mann gekauft, der dort teils allein, teils mit seinem kleinen Sohn wohnt. Die 3. größere Wohnung, in der wohnen wir (wir brauchen ja viel Platz *g*). Dann gibt es noch 2 kleine Wohnungen. Die eine gehört zu einem Wohntrainingsprogramm für junge Menschen. Dort wohnt immer jemand für ein paar Monate zur Probe. Und die andere Wohnung ist seit etwa 3 Monaten an einen jungen Mann vermietet.

Als ich im Februar 2009 dort eingezogen bin war die Situation so, daß die Wohnung top renoviert war. Nur die Außenanlagen waren der reinste Müll-Jungle und das Treppenhaus war mehr eine Baustelle. Mir wurde gesagt, daß das Treppenhaus schon bei der Renovierung war, aber aus irgendeinem Grund hat die Firma dann aufgehört zu renovieren. Der Garten wurde dann vor etwa 1 Jahr zum Parkplatz umgebaut von einem einzelnen Mann, der da immer mal wieder nen Tag lang gearbeitet hat.

Jetzt ist es soweit, daß das Treppenhaus renoviert wird. Am Samstag haben 2 Männer – leider weiß ich nicht, wer die sind, die konnten nicht so gut deutsch – angefangen, Leisten abzukleben und Löcher zuzuspachteln. Gestern haben die da auch weiter gemacht.

Heute habe ich dann mit unserer Vermieterin gesprochen – gutes neues Jahr und so :-) – und die hat mir erzählt, daß die Renovierung des Treppenhauses für sie ein kleines Problem war. Die anderen Eigentümer wollten nämlich, daß sie das ganz allein bezahlt. Und nun der Grund: weil wir – also ich und Nic – unsere 2 Fahrräder in einer Nische im Treppenaufgang lagern. Die haben also behauptet, daß wir mit unseren Fahrrädern die Schäden im Treppenhaus verursacht hätten.

Da frage ich mich, wie kann ein Fahrrad ein halbes Treppenhaus streichen in Farbe und dann aufhören ? Wie kann ein Fahrrad Kratzspuren an die Wand mit einer Größe von 1 m² machen ? Wie kann ein Fahrrad Blendkappen in 3 Meter Höhe aus der Wand reißen ? Naja und so weiter… Dabei lehnen unsere Fahrräder nicht mal gegen die Wand, sondern sind brav in Halterungen.

Jetzt müssen wir uns überlegen, wo wir – bis zum Umzug in unser Haus *freu* – die Räder lagern. Im Keller ist schlecht, der ist seeeehr klein und da hab ich mir beim hochgehen schon mal meinen Kopf ganz schön angehauen. Draußen wollen wir nicht, sonst stehen am nächsten Tag 4 Räder da. :-) Und in der Wohnung geht ja dann nicht, weil sonst müssten wir uns einen Seilzug am Balkon bauen um die Räder runter und hoch zu kriegen – weil durchs Treppenhaus sollen wir ja nicht.

 

Es macht mich traurig, daß die Leute nicht zu uns kommen und mit uns reden, wenn irgendetwas nicht stimmt. :-(

Eine traurige Welt ist das heute für mich.

Euer Pauli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.