browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli über die Grippewelle aktuell in Deutschland

Posted by on 21. Februar 2013

Hallo meine lieben Freunde,

ich hoffe, ihr seit bisher verschont worden, von der großen Grippewelle momentan in Deutschland. Dieses Jahr ist es ganz besonders schlimm. Die Behörden stufen die Grippe auch jetzt schon als „stark“ ein. Und irgendwie ist kein Ende in Sicht.

Meistens geht es los mit Gliederschmerzen und Kopfweh, weiter geht es dann mit hohem Fieber, Schnupfen, Husten und den typischen Beschwerden. Es gab inzwischen schon 17 Tote, das ist sehr erschreckend. Das die armen Menschen an einer Grippe sterben. :-(

Eine richtige Grippe, oder auch Influenza, erkennt man daran, daß man ganz plötzlich die Beschwerden hat. Außerdem kriegt man ganz schön hohes Fieber bis 41 Grad, Reizhusten, kein Hunger, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, man ist total Müde und Antriebslos und die Nase ist zu.

Wichtige Gegenmaßnahmen sind auf jeden Fall ganz oft ganz gut die Hände waschen, mit den Händen nicht ins Gesicht langen und Abstand zu anderen Personen – vor allem schon kranken – zu halten.

Wenn es euch aber erwischt hat, dann geht auf jeden Fall zum Arzt. Und ganz wichtig ist auch, daß ihr euch ausruht und schlaft und gaaaanz viel trinkt !

Nic hat InfluenzaDen kleinen Nic hat es auch schon ein bißchen erwischt, aber ich glaube, er hat zum Glück nur eine Erkältung. Die ist bei weitem nicht so gefährlich wie eine richtige Grippe.

Also liebe Freund, passt auf euch auf !!!!!

Euer Pauli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.