browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Sebastian Vettel

Rosberg for President !

Hallo liebe Motorsport-Freunde,

was für ein Rennen war das nur letzten Sonntag. Die Formel 1 hat mal wieder alles gegeben, was ging. Es war ja der Endkampf zwischen den Mercedes-Fahrern Nico Rosberg und Lewis Hamilton. Ihr wisst ja, daß ich schon lange Rosberg Fan bin. Nun stand es vor dem letzten Formel 1 Rennen 2016 kurz auf knapp für ihn. 12 Punkte hatte er mehr als der Hamilton. Ein guter Ausgangspunkt, doch keine sichere Weltmeisterschaft. Der Hamilton hat sich im Qualifying natürlich wieder die Pol-Position ergattert und fuhr vor dem Feld im Rennen weg… Naja – weg ist das falsche Wort. Er ist vor allen her geschlichen. Sein Plan dabei war, den Rosberg hinter ihm so auszubremsen, daß die Red Bulls und Ferraris ihn gefährlich nahe kamen und evtl. überholen konnten. Lange war es eine große Zitterparty. Am Ende war dann Sebastian Vettel im Ferrari ganz ganz nach am Rosberg dran. Aber ich wusste es schon während dem Rennen: er wird ihn nicht überholen. Der Vettel mischt sich in den (vielleicht manchmal unfair geführten) Kampf nicht ein.

Und so kam es dann zum Ende: Lewis Hamilton holte sich Platz 1, Rosberg dahinter Platz 2 – und damit wurde

Nico Rosberg Formel 1 Weltmeister 2016.

pauli feiert nicos sieg

pauli feiert nicos sieg

Endlich hat er es geschafft, ich habe so lange darauf gewartet, daß er’s dem Hamilton endlich mal zeigt – und auch dem Lauda und dem Wolff, die ja eh immer nur auf dem Hamilton seiner Seite waren, wie ich finde. Ich hab mich wirklich sehr gefreut. Und nach dem Rennen kam mir dann noch eine andere Theorie, warum der Vettel den Rosberg nicht überholt hat: Wäre der Hamilton erneut Weltmeister geworden, wäre das sein 4. Titel gewesen. Dann hätte er genauso viele wie Vettel… ;-)

Am Freitag war dann die große Pokalverleihung an Nico Rosberg, auf der er dann die große Bombe platzen lies: er verlässt die Formel 1 ! Sein großes Ziel war es einmal Weltmeister zu werden. Das hat er nun endlich geschafft und nun will er sich um seine privaten Sachen kümmern. Ich hab mir sowas auch schon fast gedacht. Ich hätte an seiner Stelle auch keine Lust mehr drauf den „Hampelmann“ neben Lewis Hamilton zu spielen… Und für diese tolle Entscheidung sage ich nun:

Rosberg for Prasident !

Super spannend wird jetzt, wer seinen Platz im Mercedes Team einnehmen wird. Die meisten stehen ja schon unter Vertrag, aber es gibt wohl gerade noch große Verhandlungen. Ich fände am coolsten, wenn der Vestappen von Red Bull kommen würde und dem Hamilton mal zeigen würde, daß er so Spielchen nicht mit jedem Fahrer machen kann. *hihi* Wer wäre euer Wunschkandidat für das Mercedes-Team ?

Euer rassanter Pauli

 

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , | 2 Kommentare

Pauli über das Osterrennen der Formel 1 in Shanghai

Guten Morgen liebe Freunde,

Paulis Zielflaggeso, Ostern ist nun fast schon wieder um und gestern konnten wir das mehr oder weniger spannende Osterrennen der Formel 1 in Shanghai verfolgen. Um 9 Uhr deutscher Zeit gings los. Der Start war schon ganz schön turbolent. Der Massa hat gleich mal nen ganzen Schwung überholt und ist mit dem Alonso im Ferrari zusammen gedotzt, aber zum Glück ohne Schaden. Alonso hat sich auch gleich ein paar Autos geschnappt und ist vor gefahren. Rosberg ist leider nicht gut weggekommen und ist etwas zurück gefallen von seinem Startplatz 4.

Alles in allem war das Rennen ok, aber es ist jetzt nichts außergewöhnlich spannendes passiert. Das ein oder andere Überholmanöver gab es zwar, aber davon war jetzt auch keines sooooo spektakulär. Also wieder ein gewohntes Rennen… Außer das eine Renne vor Schluss eine Zielflagge gezeigt wurde bei Hamilton, er war aber schlau genug, daß er noch weiter gefahren ist. :-)

Aber natürlich hab ich die Ergebnisse für euch hier:

1. Lewis Hamilton – Mercedes
2. Nico Rosberg – Mercedes
3. Fernando Alonso – Ferrari
4. Daniel Ricciardo – Red Bull
5. Sebastian Vettel – Red Bull
6. Niko Hülkenberg – Force India
7. Valtteri Bottas – Williams
8. Kimi Räikkönen – Ferrari
9. Sergio Perez – Force India
10. Daniil Kwjat – Toro Rosso
11. Jenson Button – McLaren
12. Jean-Eric Vergne – Toro Rosso
13. Kevon Magnussen – McLaren
14. Pastor Maldonado – Lotus
15. Felipe Massa – Williams
16. Esteban Gutierrez – Sauber
17. Jules Bianchi – Marussia
18. Kamui Kobayashi – Caterham
19. Max Chilton – Marussia
20. Marcus Ericsson – Caterham

Romain Grosjean und Adria Sutil sind leider während dem Rennen ausgeschieden. Sutil hatte Probleme am Verbrennunsmotor und Grosjean am Getriebe. Und da man ja nicht mehr so viele Sachen während der Saison austauschen darf war es für die Teams besser die beiden aus dem Rennen zu holen bis noch was größeres richtig kaputt geht.

Nach diesem Rennen ist Nico Rosberg immer noch ganz knapp mit 4 Pünktchen Vorsprung vor Hamilton auf dem obersten Weltrangplatz. Ich bin ja ein Nico Fan und hoffe, daß er im nächsten Rennen wieder mehr Punkte als Hamilton holen wird ! :-)
Übrigens ist das nächste Rennen erst in 3 Wochen, also am 11. Mai in Barcelona in Spanien. Um 14 Uhr gehts diesmal dann los !
Euer Pauli

 

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Pauli über die Formel 1 Ergebnisse von Bahrain 2014

Hallo liebe Freunde,

eben ging das 3. Formel 1 Rennen dieser Saison in Sachir in Bahrain zu Ende und wir durften wieder einiges erleben bei dem Nachtrennen, das allein deswegen schon was besonderes ist.

Im Qualifying waren die Jungs von Mercedes, Nico Rosberg und Lewis Hamilton, wieder ganz vorne dabei. Der Weltmeister Vettel hingegen konnte nur von Startplatz 10 Starten. Es war wirklich ein spannendes Rennen heute. Gleich am Start konnte Hamilton an Rosberg vorbei ziehen. Und die beiden haben es sich im Laufe des Rennens auch wirklich gegeben. Einen größeren Unfall gab es leider auch. Gutierrez hat sich überschlagen und ist über die Fahrbahn geflogen. Ihm ist aber zum Glück nix passiert, aber das Safety Car musste raus. Das hat nochmal einiges durcheinander gewürfelt.

Und hier das Ergebnis des Formel 1 Rennens in Bahrain 2014:

1. Lewis Hamilton – Mercedes
2. Nico Rosberg – Mercedes
3. Sergio Perez – Force India
4. Daniel Ricciardo – Red Bull
5. Nico Hülkenberg – Force India
6. Sebastian Vettel – Red Bull
7. Felipe Massa – Williams
8. Valtteri Bottas – Williams
9. Fernando Alonso – Ferrari
10. Kimi Räikkönen – Ferrari
11. Daniil Kwjat – Toro Rosso
12. Romain Grosjean – Lotus
13. Max Chilton – Marussia
14. Pastor Maldonado – Lotus
15. Kamui Kobayashi – Caterham
Der Rest kam nicht im Ziel an und viel während dem Rennen aus.

In 2 Wochen geht die Saison dann weiter mit dem Rennen in Schanghai in China. Das Qulifying wird in Deutschland um 8 Uhr gezeigt, das Rennen am Sonntag können wir uns ab 9 Uhr ansehen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und was sich noch so tut. :-)

Euer Pauli

 

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli über die Formel 1 Ergebnisse von Malaysia 2014

Hallo liebe Freunde,

gestern hieß es wieder früh aufstehen, denn um 10 Uhr (deutsche Zeit) startete das Formel 1 Rennen der aktuellen Saison in Malaysia. Es war wieder recht spannend und es sich einige der Fahrer nicht ins Ziel gekommen. Ganz vorne gestartet sind Hamilton, Vettel und Rosberg, und am Ende kamen die drei auch als Erste ins Ziel.

Der Start verlief recht gut – es hat auch nicht geregnet. Vettel hätte zwar fast Rosberg von der Straße gefegt, aber der hat durchgehalten und den Red Bull Fahrer gleich mal überholt. :-) Der andere Red Bull Fahrer – Daniel Ricciardo – hatte wie schon vor 2 Woche nicht so viel Glück. Erst wird ein Reifen beim Wechsel nicht ganz festgeschraubt, dann geht die Nase kaputt und dann auch noch eine 10 Sekunden Strafe. Da ist er dann gleich in der Box geblieben… Auch Räikkönen hatte Pech und ist weit hinten abgefallen. Im Laufe der Rennens sind dann noch Gutierrez, Sutil, Vergne, Bianchi und Maldonado ausgefallen. Perez im Force India ist erst gar nicht los gefahren.

Hier nun aber die Ergebnisse von Gestern, die wichtig für die Weltmeisterschaft sind:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Nico Rosberg (Mercedes)
Paulis Zielflagge3. Sebastian Vettel (Red Bull)
4. Fernando Alonso (Ferrari)
5. Nico Hülkenberg (Force India)
6. Jenson Button (McLaren)
7. Felipe Massa (Williams)
8. Valtteri Bottas (Williams)
9. Kevin Magnussen (McLaren)
10. Daniil Kwjat (Toro Rosso)
11. Romain Grosjean (Lotus)
12. Kimi Röäikkönen (Ferrari)
13. Kamui Kobayashi (Caterham)
14. Marcus Ericsson (Caterham)
15. Max Chilton (Marussia)

Alles in allem war es leider wieder ein nicht ganz so spektakuläres Rennen, wie es „früher“ mal war. Was mir aber gut gefällt ist, daß anscheinend die Vorherrschaft von Red Bull zu Ende ist und nun auch endlich wieder andere Teams eine Chance haben. Wobei mir der neue Red Bull Mann Ricciardo ganz gut gefällt – der ist nett. :-)

Die Rangliste führt derzeit (nach dem 2. Rennen) Nico Rosberg an, der ist ja mein Favorit schon seit Jahren. :-) Ich hoffe, er schafft es bis zum Ende der Saison so weit oben zu bleiben.

Eins muss ich aber noch zum Rennen von gestern sagen. Der Massa wurde kurz vor Ende angewiesen seinen Teamkollegen Bottas vorbei zu  lassen, weil der angeblich schneller fahren sollte als Massa. Die Formel 1 Fans von euch wissen ja, daß Massa sowas lange Zeit im Ferrari Team für Alonso mitmachen musste. So hat er gestern den Bottas nicht extra vorbei gelassen (wobei ich auch nicht erkennen konnte, daß er so viel schneller war). Ich hätt‘ das genauso gemacht. :-)

Übringens, das nächste Rennen ist schon diese Woche, als nicht erst in 2 Wochen !

Euer schneller Pauli

 

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli über die Formel 1 in Montreal auf Sky

Hi meine lieben Freunde,

ich habe euch ja vor kurzem berichtet, daß ich jetzt SKY habe und für 3 Monate dort alle Programme freigeschalten sind. Daher habe ich es mir nicht nehmen lassen, gestern das Formel 1 Rennen in Montreal (Kanada) mal auf SKY anstatt auf RTL anzuschauen. Und hier nun meine Plus und Minus Punkte dazu:

+ lange Vorberichterstattung

+ keine Werbung

+ Split-Screen möglich (Rennen + Cockpit, Rennen + Pitlane)

– Kommentatoren sind gewöhnungsbedürftig

– weniger Direktinterviews als bei RTL

Alles in allem eigentlich ganz gut, allerdings reichen diese Punkte nicht, um 35 € im Monat für das SKY Sport Paket auszugeben. Was meint ihr dazu ? Habt ihr schon mal ein Formel 1 Rennen auf SKY gesehen und den dortigen Kommentatoren gelauscht ?

Und jetzt möchte ich euch aber die Ergebnisse von gestern auch nicht vorenthalten:

1. Sebastian Vettel
2. Fernando Alonso
3. Lewis Hamilton
4. Mark Webber
5. Nico Rosberg
6. Jean-Eric Vergne
7. Paul di Resta
8. Felipe Massa
9. Kimi Räikkönen
10. Adrian Sutil
11. Sergio Perez
12. Jenson Button
13. Romain Grosjean
14. Valtteri Bottas
15. Daniel Ricciardo
16. Pastor Maldonado
17. Jules Bianchi
18. Charles Pic
19. Max Chilton
Nico Hülkenberg, Esteban Gutierrez und Giedo van der Garde sind während dem Rennen ausgefallen.

Euer Pauli Brumm Brumm

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar