browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Quietsche-Entchen

Pauli war in der Auguste zum Essen

Hallo meine lieben Freunde,

gestern Abend wollte ich mir mal was gutes tun und bin in die Auguste zum Essen gegangen. Und von meiner Erfahrung nun dort möchte ich euch gern erzählen. Aber von Anfang an…

Pauli in der Auguste (1).. Die Auguste in der Augustenstraße 37 in Nürnberg wirbt mit Premium Junkfood, darunter 20 verschiedenen Biersorten, selbstgemachten Pommes und alles Bio. Das klingt ja erstmal nicht schlecht. Ich wollte mich deswegen auf der Internetseite von denen mal etwas informieren über das Bio und so. Allerdings habe ich mich auf premium-junkfood.de doch etwas schwer getan, irgendwas zu erfahren. Auf der Startseite gibt es einige Artikel über aktuelle Aktionen. Etwas schwerer gestaltet sich das Durchklicken für mich in den Menüs oben, da habe ich öfter die Meldung bekommen „Bitte zuerst anmelden, um den Beitrag zu erstellen“. Hm… ich wollte eigentlich was lesen :-)

Nach ein bißchen durchklicken habe ich doch noch ein paar Artikel zum Konzept gefunden, nur leider waren die für mich kleinen Bären sehr schwer verständlich. Es geht irgendwie um ein Premium OS und Premiumcola und irgendwas mit Wirtschaftlichkeit. Sorry, liebe Freunde, ich würde es euch gern besser erklären, aber ich habs einfach nicht verstanden. Vielleicht lest ihr einfach selber nochmal nach !

Pauli in der Auguste (5)

die Deko

Nun aber zu meinem Besuch in der Auguste gestern Abend. Wir hatten einen Tisch reserviert, sonst hätten wir wohl auch keinen Platz mehr bekommen. Es gibt drinnen 4 „normale“ Tische für bis zu 4 Personen (wobei es da schon seeeehr eng wird) und einen großen Tisch für ungefähr 8 Leute. Draußen auf dem Gehweg stehen dann noch ein paar Tische mit Stühlen.

Pauli in der Auguste (6)

noch mehr Quietsche-Entchen

Die Dekoration ist schon etwas speziell. An der Decke sind Grasdeckchen und eine Menge Quietsche-Entchen angeklebt. Die Wände sind voll mit großen Bemalungen (oder waren es Bilder *?*). Bequem waren die Sitzgelegenheiten leider für mich nicht. Aber gut, ich war ja wegen dem Essen da.

Pauli in der Auguste (7)

Salat Chicken

Wenn man sich die Preise so anschaut merkt man große Unterschiede in den einzelnen Bereichen. Die Burger gehen los bei 3,50 € und steigern sich bei den Spezialburgern sogar auf 18,50 €. Beilagen wie Pommes oder Salat musste man extra dazu bestellen (und bezahlen). Ich habe mich dann für einen Salat Chicken Lovers entschieden für 12.80 €. Bekommen habe ich einen großen Teller mit viel Salat wie Gurken, Rettich, Kraut und sowas und noch 4 Hähnchenstreifen darauf. 12,80 € ? Naja… Geschmeckt hat der schon recht lecker, wobei ich mir das dazu gestellt Dressing gespart habe, weil der Salat selber schon in irgendwas eingelegt war.

Pauli in der Auguste (3)

Fett in einem Getränk ???

Beim Trinken hatten wir etwas mehr Schwierigkeiten. Der Nic ist ja immer noch auf Diät und trinkt nur Light oder Zero Getränke. Allerdings haben wir die vergeblich auf der Karte gesucht. Also hat sich der Nic für eine Perger Cola mit Stevia entschieden. Nach 2 Minuten kam der Kellner allerdings wieder und sagte, die wäre aus.. Ja blöd, da blieb dem Nic als Alternative nur noch ein Wasser… :-( Auch später haben wir noch nach einem bestimmten Bier gefragt – das war auch aus…

Was ich ein bißchen blöd fand, die haben als wir noch da saßen und es die Nachspeise gab den Tisch einfach umgedreht, an dem wir gesessen sind. Sowas macht man doch eigentlich vorher oder nachher, oder ?

Am Ende haben wir für 4 Essen, 1 Nachspeise und 5 Getränke stolze 64 € bezahlt.

Wart ihr schon mal in der Auguste zum Essen ? Wie sind eure Erfahrungen dort ? Und was haltet ihr überhaupt von Bio Essen ?

Euer Pauli

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Pauli war auf der Consumenta 2012

Hallo liebe Freunde,

am Freitag begann eine der größten Verbrauchermessen in Nürnberg – die Consumenta.

Wie die Jahre zuvor auch hat diese am Freitag vor Allerheiligen (01. November) angefangen und geht 9 Tage in Pauli und die Club Enteden Messehallen in Nürnberg.

Ich war am Sonntag schon dort. Der Eintritt hat pro erwachsener Nase 11 € gekostet. Es war relativ wenig los. Ich dachte, daß man da total zertreten wird. :-) Aber es ging. Es gab dort tolle Sachen zu sehen und Produkte, die vorgestellt werden. Aber am aller aller tollsten fand ich die Club Welt. Da hab ich auch fleißig eingekauft: eine Quietsche-Ente, einen Weihnachtskalender und 1. FCN-Energiedrinks. Eine tolle FCN Tüte hab ich auch bekommen. :-)

Dort gibt es dann verschiedene Hallen, in denen die unterschiedlichsten Sachen ausgestellt werden:

Halle 1: ENBAU – Die Messe für Bauen, Sanieren und Energiesparen
– hier kann man sich über alles, was mit dem Thema Bauen zu tun hat informieren. Es geht z. B. um Haustüren und Fenster, Treppen und Zäune, Heizungsanlagen, Betonwerk und Dächer.

Halle 2: EigenHeim 2012 – Die Messe für WohnimmobilienKids auf der Consumenta

Halle 4: Fem up your life – Die Messe für die Frau | Consumenta Kids – Die Messe für die Kinder
– bei der Messe für die Frau gibt es einen Fitness-Park und man kann Klamotten, Schuhe, Schmuck und Schminksachen kaufen. Bei der Consumenta Kids ist ein Fahrpark für die Kleinen aufgebaut und es gibt tolle Spiele dort. Außerdem ist in dieser Halle die Abteilung „Bella Italia“.

essen auf der ConsumentaHalle 5: Kulinarium – Die Messe für regionale und internationale Spezialitäten
– hier geht es um alles rund ums Futtern und genießen. Außerdem ist dort eine fit2cook Station aufgebaut, wo man Köchen beim Kochen zuschauen kann.

Halle 6: Wohlfühlen – Die Messe für mein Zuhause
– in der Halle 6 geht es um alles, was man für ein tolles zu Hause braucht. Es werden Küchen ausgestellt, Möbel wie Sofas, Sessel & Co.. Außerdem haben da ganz viele ganz tolle rießige Whirlpool aufgestellt. Die waren super, ganz groß mit Blubber und Musik und so. Und es gab auch Relaxliegen und Infrarotkabinen.

Halle 7: Nürnberger Spielewelt – Games for Families (01.-04.11.2012)
– hier war ich leider nicht drin, weil die erst heute aufmacht. Aber ich hab im Prospekt gelesen, daß es da eine große Nintendo ausstellung gibt und man da viele Spiele spielen kann wie Wii und so.

Halle 8: GesundheitsPark – Die Messe für die Gesundheit
– In dieser Halle gehts um alles mit Gesundheit, Apotheken, Pflaster, Massageliegen, Zahnbürsten etc.

Weihachtsstadt (3) auf der ConsumentaWeihachtsstadt (2) auf der ConsumentaHalle 9A: LebensLust – Die Messe für Premium Shoppen, Kunst, Kultur, Lifestyle, Weihnachtsstadt und Arts & Crafts
– das war mir die liebste Halle – da steht nämlich die 1. FCN Club Welt. :-) Die ist voll toll, da kann man tolle Sachen vom Club bekommen. Außerdem ist dort eine Weihnachtsstadt aufgebaut, wo man durchlaufen kann und tolle Sachen dort stehen.

Halle 9B: Aus der Region – Für die Region – Die Messe mit Spezialitäten, Produkte und Dienstleistungen aus der Metropolregion
– in der Halle geht es rund um Sachen aus der Region Franken wie die Nürnberger Nachrichten (die eine Showbühne mit Musik aufgebaut haben), die regionalen Landkreise und um Wirtshäuser aus der Region, bei denen man dort essen kann.

Halle 11: Faszination Pferd – Die Messe für Reitsport, Show und Sport (30.10.-04.11.2012)
– da war ich auch nicht drin, weil die am Sonntag auch noch nicht auf war.

NanoTruckUnd draußen zwischen den Hallen gab es noch einen NanoTruck, da gab es eine Ausstellung mit Nano-kleinen Sachen.

Auf jeden Fall lohnt sich für jeden ein Besuch dort. Man kann sich über vieles informieren und sich dort anschauen.

Wart ihr schon dort ? Und was fandet ihr am tollsten ?

Euer Pauli

Weihachtsstadt (1) auf der ConsumentaNN auf der ConsumentaPauli und die Club Welt

 

 

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar