browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Polizei

Pauli informiert euch über den Blitzer-Marathon in Bayern

Guten Morgen liebe Freunde,

wenn ihr heute mit dem Auto oder Motorrad auf der Straße unterwegs seit, dann müsst ihr euch in Acht nehmen – zumindest die kleinen Raser unter euch. :-) Denn heute ist ein Blitzer-Marathon in Bayern.

Also heute (10.10.2013) beginnen ab 6 Uhr in Bayern die Polizisten mit ihren Blitzern sich auf den Straßen zu positionieren und zu schnell fahrende Verkehrsteilnehmer zu erwischen. Der erste Marathon heute läuft 24 Stunden lag. Und dann ist bis zum 17. Oktober 2013 noch eine Blitzer-Aktionswoche dran gehängt, in der ihr auch vorsichtig und bedächtig fahren solltet – wie sonst ja auch immer. *hihi*

Die Blitzer werden bevorzugt auf Landstraßen aufgebaut, weil dort am meistens passiert an Unfällen und die Autos zu schnell fahren.

Wer genau wissen will, wo ein Blitzer aufgestellt wird, dann kann sich das auf freigegebenen Listen im Internet anschauen. Für den Bereich Mittelfranken (also bei uns) findet ihr hier die Liste: Blitzerliste Mittelfranken

Ihr seht, das sind wirklich ganz schön viele Blitzer, die die Polizei da aufstellt. Dabei soll es aber darum gehen, daß man die Menschen vor schweren Unfällen schützt – und nicht, viel Geld einzunehmen.

Also liebe Freunde – fahrt sicher und in Frieden ! :-)

Euer rasender Pauli

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli über die polizeiliche Verfolgungsjagd in Nürnberg

Hallo meine lieben Freunde,

hier in Nürnberg ist ja vielleicht was los. Gestern ging es in der Innenstadt zu wie in den dunkelsten Ecken von Amerika. Hier die ganze Story für euch:

Gestern wollte die Polizei ein Auto mit 3 Männern kontrollieren, also so eine Standard-Personenkontrolle. Allerdings haben die Männer nicht angehalten, sondern sind losgerast und weg von der Polizeit. Die hat dann gleich die Verfolgung aufgenommen. Die Verfolgungsjagd ging dann quer durch die komplette Innenstadt von Nürnberg und hat sage und schreibe 4 Stunden gedauert ! Mit über 100 km/h ist er durch die Stadt gerast. Da kann man von richtig großem Glück reden, daß er niemanden umgefahren hat. Bei dem tollen Wetter war nämlich bestimmt viel los in der City.

Zum Glück konnte ein Hindernis das Auto dann stoppen und der 44 jährige Fahrer blieb stehen. Dieser, der wohl aus Osteuropa kommen soll, lies sich von der Polizei dann auch gleich festnehmen. Die anderen 2 Männer allerdings sind abgehauen. Inzwischen waren schon 50 Polizisten in der Stadt unterwegs um die Flüchtigen zu finden.

Einen haben die Beamten dann am Ufer der Pegnitz erwischt und konnten ihn festnehmen. Der 32 jährige Mann war inzwischen stark unterkühlt und kam ins Krankenhaus. Ich glaub, der hatte sich IN der Pegnitz versteckt. Der 3. Mann ist leider noch nicht gefunden worden. Nach dem sucht die Polizei aber noch.

Es wird vermutet, daß die drei Männer illegal in Deutschland sind und einer Abschiebung entgehen wollten.

Ganz schön krass, was da in unserer friedlichen Heimatstadt so alles passiert. Aber zum Glück – wie schon erwähnt – ist soweit niemanden was passiert !

Euer friedliebender Pauli

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Paulis Albtraum letzte Nacht

Hallo liebe Freunde,

letzte Nacht war eine ganz schreckliche Nacht. Ich hatte einen ganz schlimmen Albtraum. Da konnte ich dann gar nicht mehr richtig schlafen.

Also, ich war mit Freunden unterwegs auf einem Weg, hinter dem Weg über einer Mauer waren Parkplätze und Parkhäuser. Wird sind auf den Parkplatz gegangen und da war ein Auto, da lagen 2 Männer drin, die aber noch an der Vorderseite Menschen waren und unten Maschinen. Daraufhin hab ich die Polizei gerufen und es kamen dann auch bald 4 junge Polizisten in Uniform. Die haben sich das angeschaut und dann sind wir alle zusammen in das 1. Parkhaus und haben das durchsucht. Da war allerdings nix gewesen.

Dann sind wir in das 2. Parkhaus gegangen, um das zu durchsuchen. Und dort gab es dann irgendwie so einen Vorplatz. Ich und meine Freunde und einer von den Polizisten sind vorgegangen. Und dann plötzlich ist da auf diesem Vorplatz ein bißchen versteckt ein Mann, der eine Kanone zieht und auf uns schießt. Meine Freunde und ich könnten uns noch schnell verstecken. Da gab es so eine Art alte Küche mit alten Stahl- oder Emailsachen oder so was ähnlichen, da haben wir uns versteckt. Und dann war voll die Schießerei zwischen den bösen Leute, die inzwischen zu dritt waren, und den Polizisten.

Und damit ihr euch das besser vorstellen könnt, habe ich mal eine kleine Skizze gemacht:

Paulis Albtraum

Und dann bin ich aufgewacht. Das war sooooo komisch und gruselig !!!!!! :-(

Habt ihr auch irgendwas komisches geträumt ???

Euer Pauli

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli und die Polizeikontrolle

Hallo liebe Freunde,

ihr werdet nicht glauben, was mir eben passiert ist !

 

Der Nic und ich dachte uns heute, weil so schönes Wetter ist, daß wir ein bißchen mit unserem Ferrari Caprio durch die Gegend düsen. Also wir ab in das Auto und auf die Straße. Wir sind ein bißchen durch Nürnberg gefahren und ein bißchen außerhalb auf Landstraßen und so.

Dann denken wir uns nichts böses – da kommt ein Polizei Auto und winkt uns mit der Polizei Kelle einfach raus, obwohl wir doch gar nichts gemacht haben !

 

Der Polizist wollte dann meinen Führerschein und den Fahrzeugschein sehe, aber zum Glück hatte ich natürlich alles dabei. Dann hat er noch in meinen Kofferraum geschaut und das Warndreieck und den Verbandskasten angeschaut. Aber wie ihr wisst bin ich ja ganz ganz vorbildlich, und auch das war alles in Ordnung.

Warum er mich aufgehalten hat wollte er mir nicht sagen, aber ich wette, ihm hat Nic’s Nase nicht gefallen ! :-) Den nehm ich nimmer so schnell mit !

schönen Nachmittag, euer Pauli

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | 4 Kommentare