browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Pfanne

Nic’s Gemüse-Schinken-Wraps

Hey Leute,

heute gibt es wieder ein voll leckeres und einfaches Rezept von mir für euch, und zwar einen

Gemüse-Schinken-Wrap

Nic'S Gemüse-Schinken-Wraps (3)Nic'S Gemüse-Schinken-Wraps (4)Zutaten:

2 Wraps (Tortilla)
halbe Paprika halbe Zuccini
100 gr Schinken
Salsa Soße
Wasser
Parmesan

Und so einfach geht es:

Die Paprika und die Zucchine waschen und in kleine Streifen schneiden. Dann kommen die in eine beschichtete Pfanne mit 2 Esslöffel Wasser (das ist besser als Öl). Das lasst ihr dann so 5 Minuten da drin anköcheln. Aber immer wieder umrühren. In der Zwischenzeit nehmt ihr den Schinken und schneidet ihn auch in Streifen. Ich könnten natürlich auch in Kästchen schneiden. :-)

Dieser kommt dann auch mit ab in die Pfanne und ihr lasst es nochmal ein bißchen brutzeln. Dann kommt von der Salsa Soße 2 Esslöffel mit rein in die Pfanne (wer mehr mag, kann auch mehr nehmen). Das ganze lasst ihr dann nochmal so 2-3 Minuten heiß werden am Ofen.

Nic'S Gemüse-Schinken-Wraps (1)In der Zeit könnt ihr schon mal die Wraps (wer will, kann die ein paar Minuten in die Mikrowelle schmeißen) schon mal aus auf einem Teller. Dann kommt in jeden Wrap je die Hälfte von dem Gemüse-Schinken-Gemisch und da streut ihr dann ein bißchen Parmesan drüber.

Nic'S Gemüse-Schinken-Wraps (2)Die Wraps dann noch rollen und einfach reinbeißen !

Dem Pauli und mir hat das voll gut geschmeckt !!! Probiert es doch mal aus.

Ciao Nic

Kategorien: Rezepte | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Nic isst Pfannkuchen

Hey Leute,

wie gehts euch ? Hattet ihr ein schönes Wochenende ?
Wir schon, der Pauli, der kleine Bär, schläft immer noch. Der war gestern den ganzen Abend unterwegs. Aber dafür hab ich jetzt mal meine Ruhe und kann alles machen was ich will, ohne daß mir der Pauli da rein quatscht ! :-)

Und das hab ich gleich mal genutzt und hab mir leckere Pfannkuchen gebacken. Die schmecken mal richtig gut ! Und die sind voll einfach zu machen. Man nimmt einfach Mehl, Milch, Eier und Salz und verrührt das gescheit. Dann tut man Fett in eine Pfanne und dann einen Schöpflöffel von dem Teig rein. Die Pfanne dann gleich schon hin und her schwenken, damit sich der Teig gut verteilt und es ein schöner großer Pfannkuchen wird.
Das macht man dann einfach so lange, bis kein Teig mehr da ist. Und dann kann man die schon essen. Da gibt es aber verschiedene Varianten:

Variante 1: Pfannkuchen Suppe (Flädle Suppe): man schneidet die Pfannkuchen in kleine Streifen und schmeißt sie in eine Brühe. Schon ist die Pfannkuchensuppe fertig.

Variante 2: deftiger Pfannkuchen: man kann die Pfannkuchen mit Spargel essen oder auch mit Schinken. Einfach in den Pfannkuchen legen, zusammenrollen und fertig.

Variante 3: süße Pfannkuchen: das sind meine Liebsten. Ihr könnt in die Pfannkuchen Nutella tun, oder Marmelade, oder Mus oder einfach nur Zucker und Zimt. Dann rollt ihr die schön zusammen und beißt davon ab. Das ist sooooo lecker !!!

Guten Appetit !

Nic

 

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar