browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Kalender

Nic schenkt Pauli einen Adventskalender

Hey Leute,

in 2 Monaten und 2 Tagen ist ja schon Weihnachten – mal wieder. Und in nur noch 5 1/2 Wochen geht schon die Adventszeit los. Und das heißt, es ist wieder Zeit für einen Adventskalender. Weil der Pauli dieses Jahr so viel Arbeit und so gehabt hat habe ich mir gedacht, mache ich ihm eine Freude mit einem tollen Adventskalender von mir. Also nicht einer, den ich selber gemacht habe – so kreativ bin ich net. Sondern einen, wo ein Bild von mir drauf ist. *hihi* Ich habe extra ein Bild aus dem Urlaub in Füssen vom letzten Jahr gewählt, wo ich die Nicolaus Mütze auf hab und wo ganz viel Schnee gewesen ist. :-)

GNic's Adventskalender (2)estern ist der Kalender auch schon angekommen, das ging suuuuper schnell. Und ich konnte es dann auch gar nicht erwarten dem Pauli den Kalender zu übergeben. Erst hab ich ein bißchen heimlich getan und gesagt, er soll sich auf den Stuhl setzen und dann bin ich hin mit dem riesigen tollen Kalender.

Nic's Adventskalender (1)Er hat sich ja sooo sehr gefreut, der Kleine. Das war total die gute Idee mit dem Kalender, wo man dann ein eigenes Bild drauf machen lassen kann. Das ist wirklich eine tolle Geschenkidee. Schaut doch auch mal rein, ich habe das bei Inc4Fun bestellt. Da kann man sich ein Kalendermotiv auswählen, dann läd man sein Bild hoch, das man in dem Kalender haben will und schon kann man bestellen. Und dann dauert es auch  nicht lange und der Adventskalender (oder wenn ihr was anderes bestellt) flattert schon bei euch rein.

Das ist doch bestimmt auch für euch ein tolles Geschenk. :-)

Ciao, Nic

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Paulis Adventskalender

Hallo liebe Freunde,

Heute dürfen wir das erste Türchen beim Adventskalender öffnen. Da habe ich mich schon lange drauf gefreut. :-)
Was habt ihr für einen Adventskalender ? Mit Schoki, Spielsachen oder ganz anderen Sachen ?

Wisst ihr, wo der Adventskalender ursprünglich her ist ? Ganz früher war der Adventskalender eine Zählhilfe und Zeitmesser. Die eigentlichen Ursprünge findet man im 19. Jahrhundert. Man sagt, der erste selbstgebastelte Adventskalender ist aus dem Jahr 1851. Religiöse protestantische Familien hängten nacheinander 24 Bilder an die Wand. Manche haben auch Strohhalme in eine Krippe gelegt, für jeden Tag einen bis zum Heiligen Abend. Es gab auch Familien, die Weihnachtsuhren hatten oder eine Adventskerze genutzt haben, die jeden Tag bis zur nächsten Markierung abgebrannt wurde.
Die heutigen Adventskalender gehen vermutlich auf einen evangelischen Pfarrer zurück. Er versteckte hinter 24 Türchen Bilder mit Gestalten aus biblischen Geschichten. In den 50er Jahren wurde der Adventskalender dann zum Massenprodukt. Meistens finden sich darin Schokoladenstückchen, hinter denen sich ein Bild versteckt. Meistens passends zu biblischen Geschichte, aber inzwischen auch andere kommerzielle Bilder, damit auch nicht christliche Länder und Völker diesen nutzen können.

Ich hab mich heute auf jeden Fall sehr gefreut, meinen Kalender aufzumachen – und Nic auch.

Euer Pauli

20121201-160758.jpg. >20121201-160804.jpg

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , | Ein Kommentar