browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Hamilton

Pauli über den Mercedes-Konflikt in Spa

Hallo liebe Freunde,

am Sonntag ging es endlich in die 2. Runde der Formel 1 Saison. Ich hab mich ja sooo gefreut ! Das Rennen fand diesmal in Spa in Belgien statt. Die Strecke ist sehr berüchtigt und sorgt eigentlich immer für Spannung. Und die gab es auch. Das Rennen an sich war ja schon super spannend. Viele Überholmanöver, immer wieder Platzverschiebungen und und und. Aber eine Sache hat das ganze Rennen und die Zeit danach doch sehr geprägt.

Das Rennen ging gut los, gleich beim Start hat Hamilton seinen Teamkollegen Rosberg auf der Pole überholt. Auch Vettel ging erstmal an Rosberg vorbei, der konnte sich den Platz aber schnell wieder zurück erobern. Kaum hatte das Rennen begonnen gab es schon das „riesige Problem“ in Runde 2. Hamilton ist vorne, Rosberg knapp hinter ihm und setzt zum Überholen an einer Rechtskurve an. Hamilton zieht raus auf die linke Seite, Rosberg bleibt am Gas – und so haben sich die beiden berührt. Hamilton musste sich mit geplatzten Hinterreifen an die Box quälen und Rosberg hat sich den Frontflügen richtig zerdeppert.

Für die Stuarts war das kein großer Fall sondern ein ganz normaler Rennunfall. Auch für den Zuschauer (zumindest für mich) war das auch nix anderes und ich hab mir nix weiter dabei gedacht. (Naja insgeheim hab ich mich ein bißchen gefreut, weil ich ja ein großer Rosberg Fan bin, aber unfair war an der Situation für mich nix gewesen.)

Das erste Anzeichen, daß das was nicht stimmt habe ich gesehen, als Rosberg kurz vor der Siegerehrung stand und ein echt langes Gesicht gezogen hat. Da hab ich mich schon sehr gewundert. Immerhin ist er (hinter Ricciardo) noch 2. geworden – das ist toll. Doch als die dann alle raus sind gab es laute Buh-Rufe in Richtung von Rosberg. Einige der Zuschauer fanden den Rennunfall in der 2. Runde wohl als Rosbergs Schuld und waren sauer, daß Hamilton am Ende das Rennen aufhören musste. Wie sich in den Nachinterviews auf RTL dann rausstellt waren Niki Lauda und Toto Wolff wohl der gleichen Ansicht. Der Lauda hat da im Interview gesagt, daß der Nico Schuld ist und der Wolff meinte das ist total inakzeptabel. Ok, ist halb blöd, wenn zwei Autos aus dem selben Team sind anfahren – aber so ist das im Rennsport doch, oder ?

Das Ganze zieht jetzt auch noch riesige Kreise… Es gab Äußerungen von Hamilton der behauptet, der Nico wäre im absichtlich rein gefahren und lauter so Geschichten. Fraglich ist jetzt auch, was das Team daraus macht. Es gab ja immer wieder Probleme zwischen den beiden Fahrern, die aber meist von einem aggressiven Hamilton ausgingen – und da gab es (zumindest sichtlich für uns Zuschauer) keine Konsequenzen. Aber nun könnte sich da das Blatt wenden – und zwar gegen den Nico.

Ich will da jetzt gar nicht zuuuu sehr drauf eingehen. Ich denke, daß das halt einfach ein Rennunfall war und des in der Formel 1 dazu gehört. Da is niemand Schuld… Und ich find’s gut, wenn der Rosberg jetzt auch mal a wengl aggressiver fährt und nicht immer nur der Hamilton. Und überhaupt will ich als Rosberg Fan, daß der Nico am Ende den WM-Titel holt. :-))))

Was meint ihr zu der Geschichte ? Wie habt ihr den Unfall gesehen und was haltet ihr von den ganzen Sachen, die jetzt im Nachhineinen passieren ? Hier könnt ihr ein paar Berichte und Fan-Kommentare zu der ganzen Geschichte lesen: Kommentare Strafe für Roseberg? und Kommentare Haug’s Stimme

Euer verwirrter Pauli

 

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli über die Formel 1 in Montreal auf Sky

Hi meine lieben Freunde,

ich habe euch ja vor kurzem berichtet, daß ich jetzt SKY habe und für 3 Monate dort alle Programme freigeschalten sind. Daher habe ich es mir nicht nehmen lassen, gestern das Formel 1 Rennen in Montreal (Kanada) mal auf SKY anstatt auf RTL anzuschauen. Und hier nun meine Plus und Minus Punkte dazu:

+ lange Vorberichterstattung

+ keine Werbung

+ Split-Screen möglich (Rennen + Cockpit, Rennen + Pitlane)

– Kommentatoren sind gewöhnungsbedürftig

– weniger Direktinterviews als bei RTL

Alles in allem eigentlich ganz gut, allerdings reichen diese Punkte nicht, um 35 € im Monat für das SKY Sport Paket auszugeben. Was meint ihr dazu ? Habt ihr schon mal ein Formel 1 Rennen auf SKY gesehen und den dortigen Kommentatoren gelauscht ?

Und jetzt möchte ich euch aber die Ergebnisse von gestern auch nicht vorenthalten:

1. Sebastian Vettel
2. Fernando Alonso
3. Lewis Hamilton
4. Mark Webber
5. Nico Rosberg
6. Jean-Eric Vergne
7. Paul di Resta
8. Felipe Massa
9. Kimi Räikkönen
10. Adrian Sutil
11. Sergio Perez
12. Jenson Button
13. Romain Grosjean
14. Valtteri Bottas
15. Daniel Ricciardo
16. Pastor Maldonado
17. Jules Bianchi
18. Charles Pic
19. Max Chilton
Nico Hülkenberg, Esteban Gutierrez und Giedo van der Garde sind während dem Rennen ausgefallen.

Euer Pauli Brumm Brumm

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Pauli über den Sieg von Rosberg in Monaco

Hallo meine lieben Freunde,

nach dem spannenden Champions League Spiel gestern in London zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern, welches ganz knapp von den Bayern gewonnen wurde, ging es heute gleich spannend weiter.

Heute war der Große Preis von Monaca in der Formel 1. Auf Pole Stand – wieder – Nico Rosberg; dahinter sein Team Kollege Hamilton und danach die 2 Red Bulls. Wie ihr bestimmt wisst, ist das Rennen in Monaco immer ganz besonders, weil das mitten in der Stadt ausgetragen wird. Da wird also die Stadt gesperrt und die Straßen zu einer Rennstrecke umgebaut. Und da ist es auch ganz schwierig zu überholen und es ist ganz gefährlich wegen Unfällen, weil es so eng dort ist.

Wie in den letzten Rennen schon hatte Nico Rosberg die Nase bei den Trainings und dann auch beim Qualifying gestern. Und hatte wieder die Pole-Position. Und diesmal – in seiner Heimatstadt – war er auch ganz vorne.

Das Rennen selber war super spannend. Erst ist Massa im Ferrari in die Bande gefahren und mitten auf der Strecke liegen geblieben. Da musste dann das Safety Car raus.
Dann gab es einen Crash zwischen Pastor Maldonado und Jules Bianchi. Das Rennen musste unterbrochen werden und die noch fahrenden Autos mussten zur Startlinie zurück und sich dort aufstellen. Als die Strecke dann endlich wieder frei war ging es wieder mit Safety Car los.
Und wäre das noch nicht genug gewesen gab es nochmal eine Kollision zwischen Romain Grosjean und Daniel Ricciardo. Grosjean ist dem anderen hinten drauf gefahren. Und es gab noch ein Safety Car.

Am Ende konnte Nico Rosberg aber doch vorne bleiben – ob nun wegen oder trotz der vielen Unterbrechungen. Seinen Team Kollegen hat es auf Platz 4 hinten den Red Bulls geschmissen.

Schlecht zu sprechen werden nach dem heutigen Tag wieder einmal einige sein auf Perez, der einige Male andere Fahrer (u.a. Alonso und Räikkönen) über eine Schikane rausgedrängt hat. Er selbst ist aber kurz vor Schluss noch ausgeschieden.

Überraschend war Adrian Sutil, der hat total cool den Alonso und den Button in einer ganz engen Kurve überholt und konnte dann auf Platz 5 sogar fahren. Glückwunsch von uns dafür ! :-)

Ein spannendes Rennen – und der WM Kampf geht weiter. Ich freue mich toooootal für Nico, daß er endlich mal wieder ein Rennen gewonnen hat ! :-)

Ich freu mich schon auf das nächste Rennen in 2 Wochen in Kanada.

Euer erfreuter Pauli

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli und die Neuigkeiten bei der Formel 1

Hallo liebe Freunde,

Habt ihr die Tage mitbekommen, was sich in der Formel 1 alles tut ?

Gestern war ja das Rennen in Japan, das Vettel nach Ausfallen von Alonso, Rosberg und Perez gewonnen hat. 2. wurde Massa im Ferarri und 3. der Japaner Kobayashi.

Auf jeden Fall ist seit ein paar Tagen bekannt, daß es nach der Saison einige personelle Veränderungen geben wird. Michael Schumacher – im Team von Mercedes – hat sich für die Entscheidung einer Vertragsverlängerung zu viel Zeit gelassen, so daß Mercedes die Reißleine zog und den Vertrag mit ihm nicht verlängert hat. Ein neues Team hat Schumacher bisher noch nicht. Aber es ist auch fraglich, ob er überhaupt weiter macht.
Ihn ersetzen wird der frühere Weltmeister Lewis Hamilton aus England, der bisher im Silberpfeil bei McLaren gefahren ist. Für den Wechsel hat er sich wohl nach dem letzten Rennen entschieden, bei dem er wegen Getriebeschaden ausgefallen war. Außerdem soll McLaren wohl nicht genug Geld geboten haben.
Für Hamilton ins McLaren Team kommt Sergio Perez, der in dieser Saison als Newcomer im Sauber sehr überzeugt hat. Wer ihn ersetzen wird weiß ich noch nicht.

Es tut sich aber doch einiges und es wird in der nächsten Saison sicher wieder spannend.

Aber jetzt kommen erstmal nochmal 5 Rennen und es bleibt spannend darum, wer dieses Jahr Weltmeister wird. Aktuell führt ganz knapp Alonso noch.

Euer gespannter Pauli

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Paulis Formel 1 Ergebnisse aus Singapur

Hallo meine Freunde,

Für alle die, die das Formel 1 Rennen gerade eben in Singapur nicht sehen konnten hier die Ergebnisse und eine kurze Zusammenfassung. Singapur ist ja ein Nacht-Rennen durch die Stadt – also ein Stadtkurs.

Der Start war gut, kein Unfall oder sowas. Alle gut weggekommen. Hamilton im McLaren Mercedes hat geführt und ist auch sehr gut und solide gefahren. Allerdings ist leider ungefähr bei der Hälfte des Rennens sein Getriebe kaputt gegangen und er musste aufhören.

Dann ist der Maldonado, der auf Platz 2 gestartet ist in die Wand gefahren. Daraufhin musst das Safety Car raus. Die meisten haben da gleich mal die Chance genutzt und ihre Reifen gewechselt. Ungefähr in Runde 40 ging es dann mit fliegendem Start weiter.

Und kaum ein paar Meter gefahren hat sich der Michael Schuhmacher im Mercedes verbremst und den Vergne im Sauber mit rausgeschoben. Und nochmal musste das Safety Car raus. Das ging aber schneller und es konnte bald wieder gefahren werden.

Dann gab es noch ein paar Berührungen von Massa im Ferrari und Senna im Williams und auch zwischen Perez im Sauber gegen Niko Hülkenberg im Force India. Dem Hülkenberg wurde dann auch noch ein platter Reifen verpasst und er ist voll zurück gefallen.

Und hier nun die Top 10 dieses Rennens:

Platz 1: Vettel
Platz 2: Button
Platz 3: Alonso
Platz 4: Di Resta
Platz 5: Rosberg
Platz 6: Raikkönen
Platz 7: Grosjeain
Platz 8: Massa
Platz 9: Ricciardo
Platz 10: Webber

Es ist also immer noch alles offen für die Weltmeisterschaft.

Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden. In 2 Wochen geht es dann weiter in Japan.

Euer Pauli

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar