browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Hähnchen-Nudel-Pfanne

Pauli’s Rezept zu Hähnchen-Nudel-Pfanne süß-sauer

Hallo liebe Freunde,

eigentlich wollten wir am Sonntag wegfahren und Chinesisch Essen gehen, allerdings hat der Nic ein bißchen geschwächelt mit Kopfschmerzen und Schnupfen und Schlappheit. Deswegen sind wir zu Hause geblieben. Da ich mich aber schon so sehr auf Chinesisch gefreut hatte, haben wir kurzerhand einfach zu Hause gekocht. Das hat wirklich lecker geschmeckt, deshalb möchte ich euch dieses Rezept auch nicht vorenthalten:

Hähnchen-Nudel-Pfanne süß-sauer

Zutaten:

1 Hähchenbrustfilet
1 Packung Mie Nudeln
verschiedenes Gemüse (zum Beispiel Bohnen, Karotten, Zucchini, Brokkoli, Pilze…)
Ananas (wenn man mag)
Paulis Hähnchen-Nudel-Pfanne3 EL Sojasauce
3 EL Tomatenketchup
3 TL Rohrzucker
120 ml Gemüsebrühe
2 EL Reis-Essig
3 EL Wasser
1 EL Stärke

Zubereitung:

Als erstes werden die Mie Nudeln nach Packungsanleitung gekocht und dann zur Seite gestellt zum abkühlen. Dann schneidet ihr das Hähnchen in Streifen und bratet es in einer großen (!) Pfanne an. Schmeißt dann das Gemüse dazu und lasst es auch kurz mit anbraten.

Währenddessen mischt ihr für die Soße folgende Sachen zusammen: Sojasauce, Rohrzucker, Tomatenketchup, Gemüsebrühe und Reis-Essig. Wenn das Gemüse dann angebraten ist schüttet ihr die Soße dazu und lasst das alles ungefähr 15 Minuten vor sich hin köcheln.

Dann wird das Wasser mit der Stärke vermischt und unter rühren mit in die Pfanne gegeben und gut eingerührt dort. Das dann nochmal aufkochen lassen.

Jetzt könnt ihr entweder die Nudeln selber nochmal anbraten oder die mit in die Pfanne geben oder einfach so schon auf den Teller geben. Dann das Hähnchen süß-sauer darüber – und fertig ist die leckere China-Pfanne.

Probiert das Rezept einfach mal aus und sagt mir, wie es euch geschmeckt hat.

euer Pauli

 

Kategorien: Rezepte | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 3 Kommentare