browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Challange

Nic über die 5. Woche im Biggest Loser Camp 2014

Hey Leute,

ich bin euch noch einen Bericht über die 5. Woche im Biggest Loser Camp 2014 schuldig. Es hat sich viel getan. Die Einzelteams wurden aufgelöst und das Team Schwarz durfte sich jeweils ein neues Team zusammenstellen. Somit gibt es jetzt insgesamt nur noch 2 Teams mit den Chefs Ali und DaDon. In ihrer neuen Formation mussten sie auch gleich einige Challanges bestreiten.

Bei der ersten musste Schutt per Schaufel in einen Bagger geladen werden und damit mussten dann 5 Fässer befüllt werden. Das Team, daß am schnellsten alle Fässer voll hatte erhält einen Gewinn von 5 Bonuskilo. Es war eine sehr knappe Entscheidung – und ich persönlich hätte es dem Team um DaDon gegönnt. Doch gewonnen hat mit einer Schippe Vorsprung das Team Ali.

Bei der 2. Challange ging es darum Luftballons durch den Pool zu befördern. Dabei waren aber 3 Balken quer über den Pool befestigt. Alle haben hart gekämpft und der ein oder andere hat gezeigt, wie sehr er über sich hinaus wachsen kann. Hier hatte allerdings am Ende das Team DaDon die Nase vorn. Dort sind auch die jüngeren vertreten, die sich einfach leichter getan haben.

Dann ging es auch schon ans Wiegen. Diesmal ging es ja auch um die Teamleistung. Das Team, daß am Ende prozentual weniger abgenommen hat muss ich für einen Kandidaten entscheiden, der das Camp verlassen muss. Schnell war klar, daß das Team um DaDon die Nase vorne hatte im Wiegekampf. Doch am Ende entschieden die Bonuskilos für Team Ali. Es war wirklich haarscharf… Doch Team Ali konnte sich freuen und hatte am Ende mehr „abgenommen“.

Somit musste ich Team DaDon zwischen Agata und DaDon entscheiden. Die Entscheidung viel einstimmig aus und Agata wurde nach Hause geschickt. Wieder einer weniger im Kampf um den Gesamtsieg. Ich bin schon voll gespannt, wie es nächste Woche weiter geht. :-)

Ciao euer Nic.

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nic im 1. Halbfinale bei the Biggest Loser 2013

Hey Leute,

Gestern war das 1. Halbfinale bei the Biggest Loser 2013. Mit dabei sind ja Paride und Piero, Bernhard, Anja und Piere. Letzte Woche gab es ja dann die Verkündung, daß es einen 6. Kandidaten im Finale geben wird, und zwar der/die, wo zu Hause am meisten allein abgenommen hat. Und geschafft hat das Bahar.

Aber erstmal gab es ein großes Wiedersehen bei allen Kandidaten zu Hause mit ihren Familien und Freunden. Da gab es auch noch einen kleine Skandal. Der Piero, der Freundin und zwei Kinder zu Hause hat, der hat sich in die Denise im Camp verkuckt und wegen ihr hat er dann seine Freundin verlassen und mit Denise was gehabt. Aber er ist nochmal schlau geworden und zurück zu seiner Freundin gegangen und zu seinen zwei Kindern.

Und dann ging es auch schon los – der Kampf um das Finale. Diesmal trafen sich die Kandidaten in Voralberg in Österreich.

1. Challange ist die Menschliche Bowlingkugel auf Glatteis. Gewonnen haben Piere und Paride, die sind somit beim Wiegen auf jeden Fall dabei.

2. Challange ist Schneeschuhlaufen auf nen Berg hoch. Das hat dann Bernhard und Anja.

3. Challange kommt dann nächste Woche. Da gehts dann ins Wasser.

Wer keine Challange gewonnen hat muss sofort gehen und darf nicht mehr zum Wiegen. Wer das aber sein wird sehen wir nächsten Sonntag. Aber vor allem auf das Wiegen bin ich mega gespannt.

Ciao Nic


Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Bahar ist raus – wie gut sind jetzt Nic’s Chancen ?

Hey Leute,

ich hatte viel zu tun, deswegen habe ich meine Updates zu Biggest Loser 2013 etwas vernachlässigt…. Aber jetzt gehts weiter.

Vergangenen Sonntag war es ja wieder super spannend. Wir sind ja inzwischen in 2 große Teams zusammengewürfelt worden und kämpfen gegeneinander. Die Challange war diesmal Auto schupsen. :-) Da musste jedes Team ein ganzes Auto eine bestimmte Strecke schupsen bis zur Ziellinie. Die Gewinner bekamen ein besonderes Geschenk – ein Special-Training mit dem Gewinner von The Biggest Loser 2012 Jack.

Nic im Team LimetteDann gab es noch eine Challange. Da ging es darum, wer am meisten Sit-Ups schafft. Der jenige von allen, der am Ende die meisten schafft, der gewinnt für sein Team 3 Anrufe nach Hause. Alle haben wirklich super durchgehalten. Nach und nach ist dann aber doch immer wieder eine rausgeflogen. Leider gab es auch einen kleinen Zwischenfall mit Bahar. Sie hatte dabei richtig Schmerzen, aber wollte nicht aufhören. Sogar die Ärztin hat ihr gesagt, sie muss jetzt aufhören und Bahar hat sie nur angebrüllt. Letztendlich ist sie dann doch gegangen.
Das Finale der Challange war dann zwischen – wie sollte es anders sein – (früheres) Team Limette – Paride und Piero. :-) Am Ende hatte dann Parida aus Team Schwarz die Nase ganz knapp vorne mit über 450 Sit-Ups !!!!

Er hat also für sein Team 3 Anrufe erspielt, von denen er selbst bestimmen durfte, wer diese machen darf. Er hat sich entschieden, daß er 1 Anruf an Sezer für seine Frau Bahar (aus Team Rot) gibt, weil die so zusammengebrochen war. Und die anderen 2 Anrufe möchte er selbst behalten. Da sind dann allerdings Anja (Grau) und Susanne (Türkis) total durchgedreht. Die konnten nicht verstehen oder wollten nicht hinnehmen, daß ein Anruf außerhalb ihres Teams an Bahar gehen sollte. Es gab riesigen Krach und Streit darüber. Letztendlich kam dann die Dr. Theiss dazwischen und hat gesagt, jeder darf telefonieren. Dann waren alle glücklich.

Am Ende ging es dann wie immer zum Wiegen. Das Team, daß prozentual am meisten abgenommen hat muss zwischen den zweien aus dem Team wählen, die am wenigsten abgenommen haben. Es kam wie es kommen musste, Team Rot hatte weniger abgenommen und am Ende standen Bahar (Team Blau) und die Team Mutti Carolin (Team Gelb)  unter der gelben Linie. Sezer versuchte noch durch „Taktik-Spielchen“ das Team Orange dazu zu überreden, daß die sich für seine Frau entscheiden, daß sie da bleiben kann. Allerdings haben die sich nichts einreden lassen und gegen Bahar entschieden.
Somit musste am Ende Bahar gehen, die aber – so sah es zumindest für mich aus – erleichtert war, daß sie heim durfte. Hingegen ihr Mann den „Krieg“ gegen Team Orange erklärt hatte.

Man darf also gespannt sein, was uns im Biggest Loser Camp in dieser Woche erwarten wird. :-)

Ach übrigens – ich bin auch noch fleisig am Abnehmen und bald passt mir mein Pulli nicht mehr. :-)

Ciao euer Nic

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nic übersteht ganz knapp die Woche 5 im Biggest Loser Camp

Hey Leute,

puh, gestern war es ganz schön knapp für mich und mein Team. Aber das war ja auch kein Wunder. Bei der Versuchung in dieser Woche ging es darum, wer den ganzen Tag lang am meisten isst. Und ratet mal, wer da richtig reingehauen hat mit Pizza, türkischem Essen, Energy Drink und leckerem Eis – natürlich waren es meine Teamkollegen Piero und Paride von unserem Team Limette.

Paui in Woche 5 beim WiegenDie haben so viel reingehauen, daß hätte für 5 Versuchungen gereicht. Immerhin haben die uns damit die Immunität erspielt. Die hatten wir aber auch wirklich bitter nötig, den anstatt fleißig weiter abzunehmen haben meine Teamkollegen doch echt richtig heftig zugenommen – über 5 Kilo ! Ich war soooo sauer ! Und ich hoffe, daß die in der nächsten Woche wieder konsequenter an die Sache rangehen. Schließlich will ich bis zum Finale drin bleiben. :-)

In der Challange diese Woche war es mal wieder richtig richtig knapp. Da mussten die Teams immer abwechselnd einen Hügel hoch laufen, oben einen Luftballon nehmen und auf einer Glibberfolie nach unten rutschen. Wer zuerst alle 30 Ballons unten hat, gewinnt 1 Bonuskilo. Die letzten 1 Strafkilo.
Fast hätte mein Team Limette gewonnen. Aber leider ist 5 Meter vor dem Ziel der Ballon zerplatzt und wir mussten nochmal hochlaufen. Gewonnen hat dann am Ende Team Grün. Verloren und somit das Strafkilo hat Team Gelb bekommen.

Nach dem Wiegen am Ende der Woche gab es einige Überraschungen. Unter der gelben Linie waren diesmal 3 Teams, weil 2 davon die gleiche Prozentzahl hatten. Somit standen Team Grau, Team Gelb und mal wieder Team Orange darunter. Als es dann an die Entscheidung ging hat aber die Theiss die Umschläge zerrissen und alle weiterkommen lassen !

Außerdem gab es zum Schluss noch eine Änderungen: die Teams werden ab sofort aufgelöst und es werden jetzt 2 große Teams gebildet, die nun gegeneinander kämpfen.

Ich bin gespannt auf die kommende Woche und ob sich meine zwei Jungs nun endlich  mal zusammenreißen.

Ciao, Nic

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar