browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Brötchen

Paulis Kirschmichel Rezept

Hallo meine Freunde,

Gestern habe ich ein super Rezept ausprobiert, daß ich euch erzählen möchte. Da geht es um Kirschmichel. Das ist perfekt geeignet, wenn ihr altes Weißbrot oder helle Semmeln noch zu Hause habt, die schon hart geworden sind.

Zutaten:

4 harte Semmeln
300 ml Milch
2 Eier
1 Glas Kirschen
5 Teelöffel Stevia
1 Päckchen Vanillin Zucker
1 Esslöffel Backpulver
50 gr Butter

Als erstes schneidet ihr die Semmeln in Stücke und weicht diese in einer großen Schüssel in der Milch auf. Das dauert so etwa 15 Minuten. Dann tut ihr die weiche Butter und das Eigelb mit drunter rühren, genauso wie das Stevia und den Vanillin Zucker und das Backpulver.

In einer anderen Schüssel rührt ihr das Eigelb so lange, bis es ganz schaumig ist und beim Umdrehen nicht aus der Schüssel fällt. Das hebt ihr dann zusammen mit den abgetropften Kirschen unter die Brötchen Menge.

Dann alles ab in eine gefettete Auflaufform und bei 200 Grad (Umluft) für 30 Minuten in den Ofen. Wenn es fertig ist eine Portion auf den Teller und wenn man mag streut man noch ein bißchen Zimt drüber. Und schon ist ein voll leckeres und einfaches Essen fertig !

Viel Spaß beim Nachkochen vom Kirschmichel.

Euer Kochlehrling Pauli

Paulis Kirschmichel. Paulis Kirschmichel

Kategorien: Rezepte | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Pauli und der Kalchreuther Bäcker

Hallo liebe Freunde,

in meinem Artikel zum „der Beck“ und daß ich da nicht mehr einkaufen werde habe ich kurz den Kalchreuther Bäcker erwähnt. Ich habe nun inzwischen einige Bäcker ausprobiert und möchte euch nun diesen Becker ans Herz legen. :-)

Die Bäckereien vom Kalchreuhter Bäcker sind inzwischen in Nürnberg und Umgebung sehr weit verbreitet. Allein bei uns in Eibach haben wir mindestens 3 Stück. Die Bäckerei-Verkäuferinnen sind meistens recht nett (ok, manche verstehen nicht viel Spaß, aber es können ja nicht alle so lustig sein wie ich :-).

Die Qualität und der Preis hat mich bisher eigentlich ganz gut überzeugt. Die Brötchen sind recht lecker und bezahlbar (ihr wisst ja, als kleiner Bär hat man nicht so viele Euronen *g*). Von dem Eiweiß Brot habe ich euch damals ja schon berichtet. Das ist ein Brot mit wenig Kohlenhydraten und dafür mehr Eiweiß und Körner. Ok, jedem wird es nicht schmecken, aber ich finde das gar net so schlecht. Das schmeckt zwar wirklich sehr körnig, aber auch saftig. Eigentlich eine ganz gute Mischung (auch wenn der Nic das nicht mag, so bleibt aber mehr für mich :-). Der Preis für das Brot hat sich allerdings seit meinem letzten Artikel darüber etwas geändert, es kostet jetzt 2,50 € für 400 Gramm. Das ist aber im Vergleich zu anderen Bäckern trotzdem noch ok.

Also liebe Freunde, zu dem Kalchreuther Bäcker könnt ihr bedenkenlos gehen !

Lasst es euch schmecken ! Am besten mit Nutella :-)

Euer Pauli

20120515-142055.jpg

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Schreib einen Kommentar