browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tagged With: Bonuskilo

Nic über die 9. Woche im Biggest Loser Camp 2014

Hey Biggest-Loser Fans,

gestern lief die letzte Biggest Loser 2014 Folge, die in Andalusien ist. Die Halbfinalisten stehen fest und alle sind nach Hause gefahren und müssen nun dort weiter kämpfen. Aber von vorne…

Gestern waren noch 7 Kandidaten im Camp, die um den Einzug ins Halbfinale gekämpft haben. Dabei mussten sie die schlimmste Challange ever (*hihi*) bestreiten. Am Fuß eines kleinen Berges waren Kisten mit je 10 Kilo Gewicht und dem früheren dickeren Bild der Kandidaten aufgebaut. Jeder musste nun seine Kisten nach oben auf den Berg schleppen und dort wieder aufbauen. Insgesamt waren das 38 Kisten. Das war also wirklich schwierig. Der Gewinne bekommt dabei 1 Bonus-Kilo, der Verlierer allerdings ein Strafkilo. Alle haben fleißig angefangen. Leider mussten Helga und Andre wegen gesundheitlichen Gründen aufhören und konnten nicht fertig machen. Letztendlich hat Marc mit einem enormen Vorsprung die Challange gewonnen. Letzter war DaDon, der erhielt dann das Strafkilo.

Dann ging es noch zu einer Überraschung, da durften aber wieder Helga und DaDon nicht mit wegen Krank. Es ging zum Bundgee-Jumping auf eine Brücke. Es hat viel Überwindung für die Kandidaten bedeutet, da runter zuspringen. Und letztendlich haben Andre, Marc, Sabrina und Nicole den Sprung gewagt.

Und dann war auch schon Wiegetag… Der/die jenige, der/die am wenigsten abgenommen hat diese Woche muss sofort gehen. Zwischen den nächsten 2 unter der gelben Linie entschieden die Kandidaten. Und hier die Ergebnisse der Biggest Loser Waage:

Sabrina: – 2,9 kg | 3,17 %
Marc: – 5,2 kg | 4,18 %
Ralph: – 1,9 kg | 1,64 %
DaDon: -5,7 kg |  2,54 %
Helga: – 1,2 kg | 1,23 %
Nicole: – 3 kg | 3,29 %
Andre: – 6,1 kg | 5,16 %

Somit musste Helga – die Mama von der 18jährigen Nicole – sofort das Camp verlassen. Ralph und DaDon mussten bis Abends zittern. Das Ergebnis der anderen Kandidaten war dann aber recht klar: DaDon muss das Camp verlassen. Somit im Halbfinale in Deutschland sind: Andre, Sabrina, Nicole, Ralph und Marc. Da gehts dann nächste Woche weiter. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sie sich zu Hause schlagen werden und wer nochmal richtig abnehmen kann.

Ciao euer sporty Nic

 

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nic über die 8. Woche im Biggest Loser Camp 2014

Hey Leute,

habt ihr das gestern gesehen ? Was war denn da los ? Die Mädels kämpfen endlich mal gescheit und schon werden die Jungs zu Memmen. Das war ja wirklich komisch gestern. Wissen die denn nicht, daß es um einen Sieg geht, der dem Gewinner ein Haufen €uronen einbringt ?

Die beiden Challanges waren ja eher nix… Da brauch ich gar net viel dazu sagen. Gestern gab es aber eine entscheidende Änderung. Es wurde nun Duelliert. Es standen also immer 2 im Wettkampf – auch auf der Waage. Und derjenige, der weniger abgenommen hatte, der Stand unter der gelben Linie. Am Ende standen da also 4 Leute. Aber erstmal zu den Abnehm … äh Zunehm… Ergebnissen von gestern:
(Prozente sind mit bzw. ohne die erspielten Bonuskilo)

Marc: -1,4 kg  | – 1,47 % gegen DaDon: +0,5 kg | + 0,27%

Ralph: -1,9 kg | – 1,87 % gegen Andre: +0,6 kg | + 0,08 %

Helga: – 2,6 kg | – 2,59 %  gegen Sandy: – 1,8 kg | – 2,22 %

Nicole: – 1,3 kg | – 1,73 %  gegen Sabrina: – 1,4 kg | – 2,04 %

Unter der gelben Linie standen also: Andre, DaDon, Nicole und Sandy

Am Ende haben die restlichen 4 Kandidaten entschieden, wer das Biggest Loser Camp 2014 verlassen muss. Und mit 3 zu 1 Stimme musste Sandy das Camp verlassen. Die einzige, die von diesen vieren wirklich immer gekämpft hat und kapiert hat, worum es eigentlich geht… Schade… Ich hätte jemand anderes Heim geschickt.

Wie fandet ihr gestern Biggest Loser ?

Ciao euer Nic

 

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nic über die 5. Woche im Biggest Loser Camp 2014

Hey Leute,

ich bin euch noch einen Bericht über die 5. Woche im Biggest Loser Camp 2014 schuldig. Es hat sich viel getan. Die Einzelteams wurden aufgelöst und das Team Schwarz durfte sich jeweils ein neues Team zusammenstellen. Somit gibt es jetzt insgesamt nur noch 2 Teams mit den Chefs Ali und DaDon. In ihrer neuen Formation mussten sie auch gleich einige Challanges bestreiten.

Bei der ersten musste Schutt per Schaufel in einen Bagger geladen werden und damit mussten dann 5 Fässer befüllt werden. Das Team, daß am schnellsten alle Fässer voll hatte erhält einen Gewinn von 5 Bonuskilo. Es war eine sehr knappe Entscheidung – und ich persönlich hätte es dem Team um DaDon gegönnt. Doch gewonnen hat mit einer Schippe Vorsprung das Team Ali.

Bei der 2. Challange ging es darum Luftballons durch den Pool zu befördern. Dabei waren aber 3 Balken quer über den Pool befestigt. Alle haben hart gekämpft und der ein oder andere hat gezeigt, wie sehr er über sich hinaus wachsen kann. Hier hatte allerdings am Ende das Team DaDon die Nase vorn. Dort sind auch die jüngeren vertreten, die sich einfach leichter getan haben.

Dann ging es auch schon ans Wiegen. Diesmal ging es ja auch um die Teamleistung. Das Team, daß am Ende prozentual weniger abgenommen hat muss ich für einen Kandidaten entscheiden, der das Camp verlassen muss. Schnell war klar, daß das Team um DaDon die Nase vorne hatte im Wiegekampf. Doch am Ende entschieden die Bonuskilos für Team Ali. Es war wirklich haarscharf… Doch Team Ali konnte sich freuen und hatte am Ende mehr „abgenommen“.

Somit musste ich Team DaDon zwischen Agata und DaDon entscheiden. Die Entscheidung viel einstimmig aus und Agata wurde nach Hause geschickt. Wieder einer weniger im Kampf um den Gesamtsieg. Ich bin schon voll gespannt, wie es nächste Woche weiter geht. :-)

Ciao euer Nic.

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nic übersteht ganz knapp die Woche 5 im Biggest Loser Camp

Hey Leute,

puh, gestern war es ganz schön knapp für mich und mein Team. Aber das war ja auch kein Wunder. Bei der Versuchung in dieser Woche ging es darum, wer den ganzen Tag lang am meisten isst. Und ratet mal, wer da richtig reingehauen hat mit Pizza, türkischem Essen, Energy Drink und leckerem Eis – natürlich waren es meine Teamkollegen Piero und Paride von unserem Team Limette.

Paui in Woche 5 beim WiegenDie haben so viel reingehauen, daß hätte für 5 Versuchungen gereicht. Immerhin haben die uns damit die Immunität erspielt. Die hatten wir aber auch wirklich bitter nötig, den anstatt fleißig weiter abzunehmen haben meine Teamkollegen doch echt richtig heftig zugenommen – über 5 Kilo ! Ich war soooo sauer ! Und ich hoffe, daß die in der nächsten Woche wieder konsequenter an die Sache rangehen. Schließlich will ich bis zum Finale drin bleiben. :-)

In der Challange diese Woche war es mal wieder richtig richtig knapp. Da mussten die Teams immer abwechselnd einen Hügel hoch laufen, oben einen Luftballon nehmen und auf einer Glibberfolie nach unten rutschen. Wer zuerst alle 30 Ballons unten hat, gewinnt 1 Bonuskilo. Die letzten 1 Strafkilo.
Fast hätte mein Team Limette gewonnen. Aber leider ist 5 Meter vor dem Ziel der Ballon zerplatzt und wir mussten nochmal hochlaufen. Gewonnen hat dann am Ende Team Grün. Verloren und somit das Strafkilo hat Team Gelb bekommen.

Nach dem Wiegen am Ende der Woche gab es einige Überraschungen. Unter der gelben Linie waren diesmal 3 Teams, weil 2 davon die gleiche Prozentzahl hatten. Somit standen Team Grau, Team Gelb und mal wieder Team Orange darunter. Als es dann an die Entscheidung ging hat aber die Theiss die Umschläge zerrissen und alle weiterkommen lassen !

Außerdem gab es zum Schluss noch eine Änderungen: die Teams werden ab sofort aufgelöst und es werden jetzt 2 große Teams gebildet, die nun gegeneinander kämpfen.

Ich bin gespannt auf die kommende Woche und ob sich meine zwei Jungs nun endlich  mal zusammenreißen.

Ciao, Nic

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar