browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli braucht Ersatzteile für seinen Ferrari 308 GTS

Posted by on 1. April 2016

Hallo liebe Freunde,

die ersten Sonnenstrahlen erreichen uns in diesen Tagen – die beste Zeit um endlich meinen Ferrari 308 GTS (der von Magnum :-)) aus dem Winterschlaf zu holen und fahrtauglich zu machen. Doch leider musste ich beim ersten Check feststellen, daß ein paar Teile inzwischen nicht mehr so gut sind wie noch im letzten Jahr und dringend ausgetauscht werden müssen. Da mein Ferrari ja schon etwas älter ist kann ich das zum Glück alles selber reparieren. Bei den neueren Autos geht das ja wegen der ganzen Elektronik nicht mehr.

Nun aber wieder zu meinem Ferrari. Bei der ersten Testfahrt am Samstag hörte ich doch glatt ein ganz seltsames Klappern im hinteren Bereich des Unterbodens. Ein Blick darunter zeigte mir dann auch gleich woran es hapert. Eine Schelle am Mittelteil des Auspuffs ist abgerissen. Das macht jetzt ein echt blödes Geräusch beim Fahren und lenkt total vom eigentlich tollen Sound meiner Rennsemmel ab. Auf www.pkwteile.ch wurde ich aber zum Glück fündig nach einem Ersatzteil und das auch nur für ein paar „müde Mark“ (wer von euch das nicht mehr kennt: es hat nur wenige €uronen gekostet :-)). Laut der Webseite ist das auch in 24 Stunden versandfertig und sollte im Normalfall nächste Woche bei mir sein. Und dank der Autodoc Online Werkstatt ist der Einbau der Schelle für mich auch gar kein Problem. Einen Platz zum Anheben des Ferraris habe ich schon, einen Arbeitsoverall und flinke Finger ja sowieso.

Paulis Ferrari

Pauli repariert seinen Ferrari

Jetzt hoffe ich einfach mal, daß mein Ferrari 308 GTS von 1980 nicht noch mehr Macken hat, die dann vielleicht auch noch ins Geld gehen. Der Sprit für den kleinen Flitzer ist nämlich schon teuer genug. Die 3.0 l Maschinen mit dem V8 Motor und 223 PS verbraucht auf 100 km nämlich stolze 19 Liter Benzin. Rechnet da mal hoch, was er mich bei einer kleinen Spritztour nach Hamburg kostet…

Putzen muss ich ihn dann auch noch, ein bißchen eingestaubt ist er nämlich über den Winter. Im Winter kann ich den Kleinen nämlich nicht fahren, weil ich nur Sommerschlappen dafür habe. Außerdem ist es ja ein Cabrio und ein Dach habe ich auch nicht dazu. :-) Also ein reines Sommerauto für den großen Spaß im Sonnenschein…

Welche Reparaturen stehen bei euren Wagen denn für den Frühling an ? Habt ihr auch ein Auto für den Sommer oder fahrt ihr eure Autos das ganze Jahr über ? Oder habt ihr gar ein Zweirad für die schönen Tage im Jahr zu Hause stehen ? Ich freue mich schon auf eure Autoberichte !!!

Euer flitziger Pauli

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.