browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli über die Bäckerei Überfälle in Franken

Posted by on 23. Januar 2013

Guten Morgen liebe Freunde,

heute morgen habe ich etwas erschreckendes in den Nachrichten gehört. Irgendein Unbekannter überfällt seit einiger Zeit Bäckereien in der Region. Erst wurden am Montag Filialen in Bayreuth und Baiersdorf überfallen. Der letzte Überfall wurde am letzten Dienstag begangen. Erst in einer Bäckerei in Würzburg, und nur 2 Stunden später ein Überfall in Kitzingen. Weil die Überfälle alle ganz ähnlich abgelaufen sind vermutet die Polizei, daß es immer der gleiche Täter war. Auch daß er die Überfälle im Dezember in Würzburg und Kitzingen begangen hat glaubt man wohl. Außerdem wurden Bäckereien in Nürnberg-Fischbach und Nürnberg-Zerzabelshof überfallen.

Es gibt auch schon eine Täterbeschreibung: 30-35 Jahre alt, männlich, 1,80-1,85 m groß, schlank, schwarz gekleidet. Gefahren ist er mit einem dunklen Auto mit dem Kennzeichen KT-TL 50. Der ist aber als gestohlen gemeldet worden vom eigentlichen Besitzer.

Es gibt inzwischen auch ein Phantombild von dem Verdächtigen. Und die Kriminalpolizei ist an dem Fall dran unter der Ermittlungskommission „Brot“. Unter dem Notruf 110 kann man Hinweise abgeben. Als Belohnung sind sogar 3000 € ausgesetzt.

Das ist ganz schön erschreckend, wenn man daran denkt, daß man einfach nur zum Bäcker geht um was leckeres zu kaufen, und dann kommt plötzlich einer rein und überfällt den Laden.
Der Täter soll außerdem eine schwarze Waffe dabei gehabt haben. Das ist wirklich gefährlich… Da muss man ja echt Angst haben, nur mal zum Bäcker zu gehen.

Habt ihr jetzt auch Angst zum Bäcker zu gehen ? 

Euer Pauli

3 Responses to Pauli über die Bäckerei Überfälle in Franken

  1. Sascha

    Vielleicht hatte der Täter ja auch nur eine schwarze WAFFEL in der Hand. Dann wäre das weit weniger gefährlich, und gerade in einer Bäckerei auch nicht so abwägig! :)

  2. GL

    ohje, das muss man schon etwas Angst haben, wenn man zum Bäcker geht. Andererseits gibt es so viele Bäcker, das die Chance, daß man genau den erwischt, der gerade überfallen wird, doch sehr gering ist. :-)
    Und die Soko „Brot“ tut mit Sicherheit ihr Bestes ^^

  3. SCHNUFFi WUFFi

    Hallo Pauli,
    das ist echt schlimm, aber ich hab keine Angst, weil erstens wohnen wir nicht in Franken und zweitens liegen unsere Brötchen immer vor der Tür, weil der Nachbar die ganz in der Früh für uns mitbringt. Dafür kriegt der hin und wieder mal was Nettes! :o)
    Außerdem fürchte ich mich nicht vor schwarzen Waffeln. Die hab ich immer weggeschmissen, wenn sie angebrannt sind und dann neue gemacht. Aber seitdem wir das neue Waffeleisen mit Anti-Anbrennautomatik haben, passiert mir das nicht mehr! Zum Glück! :o)
    Also, keine Panik! Die werden den Brotdieb schon erwischen! :o)

Schreibe einen Kommentar zu Sascha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.