browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Pauli ist nun total im WM Fieber

Posted by on 27. Juni 2014
paulis-world.com Fußball

(© Martin Poole/Photodisc/Thinkstock)

Hallo liebe Freunde,

im Internet gibt es Sportwetten zu verschiedenen Sportarten. Im Moment dreht sich natürlich alles um die WM, und aus unserer Sicht um das deutsche Team. Als großer Fan von Jogis Jungs verfolge ich natürlich alle Spiele live am Fernseher, das 4:0 gegen Portugal war bis jetzt der Höhepunkt. Aber auch bei anderen Teams gab es viel zu sehen. Das 5:1 von Holland gegen Spanien, Italiens Niederlage gegen Costa Rica, Argentiniens spätes 1:0 gegen den Iran – viele Favoriten tun sich schwerer als gedacht, und das macht die Sache so spannend.

Bei den Gastgebern läuft es rund. Brasilien hat zwar nur 7 Punkte geholt, doch gerade das letzte Gruppenspiel hat gezeigt, zu was die Mannschaft fähig ist. Die Truppe um Neymar, Hulk, Dani Alves und Co. ist vom Publikum beflügelt, doch im Achtelfinale warten die starken Chilenen. Für Insider war Chile schon vor der WM ein Geheimtipp, und die Gruppenphase hat eindrucksvoll gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen ist. Aggressivität, Kampfgeist, Mut und Torgefahr – die Mannschaft um Barca-Star Alexis Sanchez ist unberechenbar und für jedes Team ein unangenehmer Gegner.

Auch Argentinien hat die Gruppenphase versöhnlich abgeschlossen. Der große Glanz fehlt zwar noch, aber alleine Lionel Messi ist Grund genug, Argentinien zu den Titelfavoriten zu zählen. Das Spiel gegen Nigeria war der beste Beweis dafür. Auch Angel di Maria hat seine starke Form mit in die WM genommen, die Offensive der Gauchos ist von den Namen her vermutlich der stärkste Angriff der Welt. Kein Vergleich jedenfalls zum argentinischen Team vor vier Jahren in Südafrika, als der Trainer noch Maradona hieß. Eine Legende zwar, aber kein guter Trainer, wie sich gezeigt hat.

Und was machen eigentlich diese Griechen mal wieder im Achtelfinale? Zugegeben, die letzten Turniere verliefen schlecht für Griechenland, doch vor genau zehn Jahren wurden sie Europameister, ohne dass jemand damit gerechnet hat. Gibt es dieses Mal eine ähnliche Überraschung? Wahrscheinlich nicht. Mit Costa Rica haben die Griechen sogar das Glück, keinen der ganz großen Fische erwischt zu haben, aber spätestens im Viertelfinale wartet vermutlich Argentinien – und dann geht es für die Griechen zurück nach Hause.

Noch viel Spaß bei der WM wünscht euch
Euer Pauli

 

Bild: © Martin Poole/Photodisc/Thinkstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.