browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tägliches Archiv: 15. Februar 2013

Pauli über den deutschen Teilnehmer am Eurovision Song Contest 2013

Hallo liebe Freunde und Besucher,

gestern Abend wurde der deutsche Kandidat für den Eurovision Song Contest 2013 ermittelt.
Dabei waren 12 Teilnehmer:

Ben Ivory – The Righteous Ones
Betty Dittrick – LaLaLa
Blitzkids mvt. – Heart on the Line
Cascada – Glorious
Finn Martin – Change
LaBrassBanda – Nackert
Mia Diekow – Lieblingslied
Mobilée – Little Sister
Nica & Joe – Elevated
Die Priester & Mojca Erdmann – Meerstern, sei gegrüßt
Saint Lu – Craving
Söhne Mannheims – One Love

Es war ein spannender Entscheid gestern, und man hat klar gemerkt, daß die Jury eine komplett andere Meinung hatte als die Zuschauer und Voter. Letztendlich konnte Cascada die Wahl für sich entscheiden – wenn auch nur sehr sehr knapp. (Mein Favourite war aber Nica & Joe *g*) Cascada ist eine deutsche Pop-Band um Frontfrau Natalie Horler. Aber ganz ehrlich, der Grand Prix Song von denen klingt mal toooooootal wie der Siegersong aus dem letzten Jahr. Hört mal rein:

http://www.youtube.com/embed/dTLHOpIN7v8

Es ist inzwischen schon der 58. Song Contest (hieß vorher Grand Prix Eurovision de la Chanson) und findet dieses Jahr in Malmö in Schweden statt. Die Entscheide sind am 14. und 16. Mai und das Finale dann am 18. Mai 2013.

Was meint ihr, hat Deutschland mit diesem Song eine Chance auf den Titel ??

Euer Pauli

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Pauli über den neuen Stadion Namen: Grundig-Stadion

Hallo meine lieben Freunde,

die Club-Fans unter euch haben gestern sicherlich gespannt verfolgt, wie denn der neue Name des Fußballstadions sein wird. Seit einigen Jahren war ja das Stadion als EasyCredit-Stadtion bekannt durch den dazugehörigen Sponsor. Damit waren aber die Fans irgendwie nie so richtig glücklich – ich übrigens auch nicht.

Nun war es gestern so weit, der neue Sponsor und somit der neue Namen des Stadtions für den 1. FC Nürnberg wurde bekannt gegeben.

Grundig-Stadion

Mit dem neuen Sponsor Grundig wird der Fußballverein nun mit einem Traditionsunternehmen aus Nürnberg unterstützt. Ab dem 01. Juli 2013 ist das Stadtion offiziell umgetauft und dieser Vertrag läuft auch erstmal bis 2017.

Mit welchem Betrag die Grundig den Glubb unterstützt wurde offiziell nicht bekannt gegeben, aber es wird gemunkelt, daß wohl etwa 800.000 € pro Jahr fließen sollen.
Grundig war bereits in den 70er Jahren Hauptsponsor vom 1. FC Nürnberg und zierte damals die Trikots der Spieler.

Eigentlich wurde von den Fans immer wieder gefordert, daß Stadion in Max-Morlock-Stadtion umzutaufen – nach dem früheren Spieler und Fußball-Helden von Nürnberg. Bereits der Platz, an dem das Stadion steht heißt Max-Morlock-Platz. Aber daraus ist erstmal nichts geworden. Denn ein bereits verstorbener kann ja keine Werbe-Kosten finanzieren. Am Sonntag ist zwar nochmal eine kleine Demo von 1.FC Nürnberg Fans angekündigt in der Frankenstraße, aber das wird wohl an dem neuen Sponsor nichts mehr ändern.

Ich finde, Grundig-Stadtion ist besser als EasyCredit-Stadtion – wobei ich Grundig-Arena besser gefunden hätte. :-) Trotzdem kommt es am Ende auf die Leistung und den Erfolg unserer Mannschaft an ! Deshalb drück ich dem Glubb dieses Wochenende wieder ganz fest die Daumen – vor allem, weil es gegen die Greuther Fürth geht.

Euer Pauli

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare